Volkslieder: Um die Ecke gedacht

  1. Die Lebensreise wird in einem Lied beschrieben. Neben dem Bruder von seinem Geschwisterkind sitzt der Erzählende auf einem farbigen Gefährt. (Lösung: Hoch auf dem gelben Wagen)
  2. Die Gemeinschaft am Heimatsort wird besungen. Es wird die Annahme gemacht, dass es eine vergleichbare Gegend nicht gibt. (Lösung: Kein schöner Land in dieser Zeit)
  3. Bevor des Federvieh Geräusch, ziehen junge Leute zum Wandern. Grillen sollten sie fürchten. (Lösung: Im Frühtau zu Berge)
  4. Ein Märchen, dass es schon lange gibt, macht jemanden traurig. Die Geschichte spielt am Rhein. (Lösung: Ich weiß nicht was soll es bedeuten, Loreley)
  5. Den Angehörigen einer bestimmt Berufsgruppe wird eine besondere Freude am Wandern nachgesagt. (Lösung: Das Wandern ist des Müllers Lust)
  6. Eine Vorrichtung aus der Wasser geholt werden kann, steht vor dem Zugang zu einer Stadt. (Lösung: Am Brunnen vor dem Tore)

Heute haben wir wieder ein Rätsel für Sie zusammengestellt. Es geht um das Thema Volkslieder und es muss „um die Ecke“ gedacht werden. Um die Ecke denken bedeutet, dass die grauen Zellen ins Schwitzen kommen und die Lösung nicht gleich Weiterlesen...

  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top