Anzeige

So gestalten Sie vier Anagramme zu dem Thema Markt

Anzeige:





In dieser Gedächtnisübung für Senioren wird mit Anagrammen gearbeitet. Wie Sie Anagramme einsetzen erfahren Sie in unserem Übersichtsartikel Anagramm . Dort finden Sie auch weitere Ideen für Anagramme, die Sie zum Teil auch einfach ausdrucken und dann mit Ihren Gruppen sofort loslegen können. Die folgenden Anagramm-Varianten drehen sich alle um den Besuch auf dem Wochenmarkt.

So gestalten Sie vier Anagramme zu dem Thema Markt

  1. Ein klassisches Anagramm zu dem Wort Wochenmarkt. Schreiben Sie das Wort WOCHENMARKT auf ein Flipchart oder auf ein großes Blatt Papier oder Pappe. Bitten Sie nun die Teilnehmer aus den Buchstaben des Wortes Wochenmarkt so viele neue Wörter zu bilden wie möglich. Hier sind ein paar Beispiele: Woche, Markt, Tacho, Tor, Mark, nackt, Oma, kochen, Koch, Tom, rot, machen, kam, Rochen, Note, warm, Harke, und, und, und… Das klassische Anagramm eignet sich erfahrungsgemäß gut zum Einstieg in Gedächtnisrunden.
  2. Das Wort Marktbesuch legen. Für diese Übung drucken Sie das vorbereitete Buchstabenset aus und legen die vermischten Buchstaben in die Tischmitte. Bitten Sie die Senioren, das Wort Marktbesuch zu legen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Buchstabenkärtchen mehrfach auszudrucken, damit jeder das Wort selber legen kann. Bereiten Sie dafür die Buchstabenkärtchen in jeweils einem Briefumschlag vor. anagramm-marktbesuch
  3. Schüttelanagramm Einkaufskorb: Einfach. Für dieses einfache Schüttelanagramm haben wir sieben verschiedene Buchstabensets mit Dingen vorbereitet, die man auf dem Markt einkaufen kann. Schneiden Sie die Buchstabensets auseinander und legen Sie die Buchstabenkärtchen eines Wortes je in einen Briefumschlag. In der Vorlage finden Sie diese sieben Begriffe: Apfel, Birne, Brot, Fisch, Wurst, Gurke und Tulpe. Sollten Sie mehr als sieben Teilnehmer haben, drucken Sie einzelne Wörter entsprechend zweimal aus. [gview file=“https://mal-alt-werden.de/wp-content/uploads/2018/06/anagramm-markt-einfach.pdf“]
  4. Schüttelanagramm Einkaufskorb: Schwer. Und hier die kniffligere Variante für das Gedächtnistraining mit fitteren Senioren. Schneiden Sie die vorbereiteten Kärtchen auch hier auseinander und legen Sie sie seperat in Briefumschläge. Wir haben folgende Wörter vorbereitet: Blumenkohl, Sauerkirsche, Emmentaler, Nackensteak, Blumenstrauss, Heringssalat und Essiggurken. [gview file=“https://mal-alt-werden.de/wp-content/uploads/2018/06/anagramm-markt-schwer.pdf“]

Werbung:

Gestalten Sie Ihr Gedächtnistraining abwechslungsreich und kreativ!



Anzeige:



  • Über 140 Bausteine für das Gedächtnistraining
  • Alltagsorientiert und praxiserprobt
  • In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Einfach und unkompliziert umsetzbar
  • Jetzt bei Amazon bestellen*



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top