Puzzle mit geometrischen Formen aus Bierdeckeln. Einfach selbst gestalten!

Viele Ideen um Puzzle selbst zu gestalten, haben wir schon auf Mal-alt-werden.de veröffentlicht. Heute kommt eine etwas ausgefallenere aber auch sehr schöne Idee dazu. Das Gestalten dieses Puzzles ist etwas knifflig – einmal hergestellt, lässt es sich aber immer wieder einsetzen und kann für zahlreiche Aktivierungen genutzt werden. Das Wichtigste Werkzeug für die Herstellung dieses Puzzles ist ein SCHARFES Cuttter-Messer. Sonst wird gar nicht viel benötigt….

Material

Bierdeckel
Cutter-Messer
Acryl-Farbe

Herstellung

Malen Sie große, geometrische (oder andere einfache Formen) auf die Bierdeckel, sie können die Formen mit Hilfe eines Lineals, einer Schablone oder zum Beispiel einem Glas (Kreis) malen. Beispiele für Formen: Viereck, Dreieck, Kreis, Herz, Stern (etwas knifflig). Nehmen Sie das Cutter-Messer und schneiden Sie die Form aus. Achten Sie darauf wirklich alle Lagen des Bierdeckels zu zerschneiden, wenn das Papier reißt, passt das Puzzle im Anschluss nicht 100%. Lösen Sie die Form aus dem Bierdeckel und probieren Sie aus, ob die beiden Teile gut zusammen passen. Wenn die Teile sich nicht ganz leicht zusammen setzen lassen, kann es helfen an den Rändern der Form noch einen halben Millimeter abzuschneiden, die Form sollte bei diesem Schritt auf gar keinen Fall verändert werden. Wenn die Teile gut zusammen passen, muss das selbst gestaltete Puzzle nur noch angemalt werden. Gut trocknen lassen, los puzzlen!

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Tipp zum Beschaffen von Bierdeckeln

Bierdeckel lassen sich in der Aktivierung in der Altenpflege auf ganz unterschiedliche und vielfältige Arten und Weisen einsetzen. Nicht nur beim Basteln! Es lohnt sich also immer einen Stapel Bierdeckel vorrätig zu haben. Wenn nicht gerade ein Bierdeckel-Stapel in Ihrem Keller oder in dem Keller Ihrer Freunde und Verwandten schlummert, kann sich das freundliche Nachfragen bei einer nahegelegenen Kneipe lohnen. Besonders wenn man die Bierdeckel für einen guten Zweck benötigt, sind viele Wirte sehr spendabel mit den viereckigen oder runden Pappdeckeln. Dem Gestalten von zahlreichen Puzzles steht dann nichts mehr im Wege.

 

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.