Anzeige

Malvorlage: Das macht den Kohl auch nicht fett. Das Sprichwort als Bilderrätsel

Anzeigen:





das-macht-den-kohl-auch-nicht-fett

Ein Arbeitsblatt als Bilderrätsel und zum Gedächtnistraining mit Senioren

 

Was bedeutet das Sprichwort: „Das macht den Kohl auch nicht mehr fett“? Es meint, auch wenn man jetzt noch etwas hinzu tun will, bringt das nichts mehr. Die Redewendung geht darauf zurück, dass (früher) Kohl als Suppe gekocht wurde. Geschmack bekam man natürlich durch Speck an die Suppe, den aber arme Leute nicht hatten. Da konnte man dann noch soviel Gewürze an die Suppe tun, der Geschmack durch den Speck fehlte eben. Übrigens kannte schon Martin Luther dieses Sprichwort.



Anzeigen:



Ihre Senioren werden sich bestimmt noch an die Zeit im zweiten Weltkrieg und danach erinnern, in denen man den Kohl wirklich nur mit Wasser kochen konnte, denn Fleisch und Speck waren stark rationiert. Fragen Sie mal, wie die Senioren früher ihren Kohl zubereitet haben und welche Gerichte außer Kohlsuppe man aus Kohl noch zubereiten kann. Übrigens: mittlerweile braucht auch kein Speck mehr an den Kohl, um dieses schmackhaft zu bekommen. Etwas gutes Öl, Brühe und Kräuter schaffen das auch.



Anzeigen:



Anzeigen

Monika

© by Monika Kaiser

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top