Anzeige

Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken – Frühling

Anzeige:





Autorin: Tanja Stein
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

. Das Buch ist eine umfangreiche Ideensammlung mit Aktivierungsvorschlägen für den Frühling. Die Ideen sind hauptsächlich für Menschen in frühen Stadien von demenziellen Erkrankungen ausgelegt und orientieren sich an 12 „frühlingshaften“ Oberthemen (z.B.: „April, April- von Witzbolden und Scherzkeksen“ oder „Muttertag“). Durch die Gliederung in die „Oberthemen“, lassen sich schnell ganze Aktivierungsstunden gestalten. Die einzelnen Vorschläge können aber auch unabhängig umgesetzt werden. Dadurch hat man auch Ideen für kleinere Aktivierungseinheiten und Kurzaktivierungen.
Das Buch „Frühling. Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken.“ wird von zwei CDs begleitet. Auf einer CD sind Frühlingslieder enthalten und auf der anderen CD die Liedtexte und Noten zu der Musik-CD, Gedichte, Geschichten, Märchen und Bildkarten.
Folgende Frühlingslieder sind auf der Musik-CD enthalten: Winter, ade!, Jetzt fängt das schöne Frühjahr an, Im Märzen der Bauer, Der Kuckuck und der Esel, Der Mai ist gekommen, Komm lieber Mai und mache, Alle Vögel sind schon da, Die Vogelhochzeit, Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder, Veronika der Lenz ist da, Wenn der weiße Flieder blüht, Im Frühtau zu Berge, Mein Vater war ein Wandersmann, Kuckuck Kuckuck rufts aus dem Wald, Das Wandern ist des Müllers Lust, Nun will der Lenz uns grüßen, Zeigt her eure Füße.

Autorin

Die Autorin, Tanja Stein, ist Ergotherapeutin und hat Erfahrung als Leitungskraft in der sozialen Betreuung eines Alten- und Pflegeheims.

Höhen und Tiefen

In dem Vorwort des Buches „Frühling. Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken“ wird versprochen, dass das Buch ein „praxisorientierter Wegbegleiter für die Arbeit mit alten und demenzkranken Menschen ist“. Dieses Versprechen wird mehr als erfüllt. Die Ideensammlung ist umfangreich und vor allem übersichtlich und nachvollziehbar gegliedert. Die Aktivierungsideen sind, meiner Erfahrung nach, in der Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz gut umsetzbar. Die Orientierung von Aktivierungen an den Jahreszeiten und der Biografie der Teilnehmer hat sich in der Altenarbeit bewährt und wird durch dieses Buch unterstüzt.
Sehr schön finde ich die beigelegten CDs. Dass die Kinder- und Chorstimmen auf der Musik-CD teilweise zum Mitsingen etwas hoch und schwulstig sind, ist Jammern auf hohem Niveau.
Was mir an diesem Buch noch besonders aufgefallen ist, ist die schöne Gestaltung. Das Layout ist sehr schön und stimmig. Die Bilder machen neugierig und die Farben sind angenehm gewählt. Das Buch ist im Verlag an der Ruhr erschienen.



Anzeige:



Fazit

Wenn man dieses Buch kauft, hat man nicht nur eine umfangreiche Ideensammlung mit Aktivierungsideen für den Frühling, sondern auch eine Musik-CD mit Frühlingsliedern und eine CD mit umfangreichem Begleitmaterial. Ein Buch zu dem Thema Frühling, das hält, was es verspricht. Es gibt viele Anregungen, um Aktivierungen im Frühling biografieorientiert zu gestalten. Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Bücher, die in der Reihe „Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken“, erscheinen sollen

Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.