Anzeige

Ein Bewegungsgedicht zum Thema Kochen

Anzeige:





Heut’ kochen wir in großer Runde
– Mit dem rechten ausgestreckten Arm einmal im Uhrzeigersinn auf alle in der Runde zeigen –

Ein gutes Mahl ist frohe Kunde!
– die linke Hand lauschend hinter das Ohr halten und dabei nicken –

Kartoffeln schälen, schneiden, waschen,
– fiktiv schälen, schneiden und waschen –

und zwischendurch ein Möhrchen naschen.
– fiktiv ein Stück Möhre stibitzen –

Ein wenig Zwiebel, Speck und Lauch,
– die Zutaten mit den Fingern aufzählen: bei Zwiebel eins, bei Speck zwei, bei Lauch drei Finger zeigen –

im Topf gebraten, so der Brauch.
– die Zutaten fiktiv mit einem Kochlöffel anbraten –

Nun kommen Linsen in den Topf,
– fiktiv die Linsen in den Topf geben –

das Rezept ist schnell im Kopf.
– mit dem linken Zeigefinger an die Stirnseite tippen –

Zeit braucht’s, mit Geduld zu rühren
– mit dem rechten Zeigefinger auf die (fiktive) Armbanduhr zeigen, dann mit weiten Armbewegungen rühren –

zwischendurch einmal probieren.
– fiktiv die Suppe probieren (vorsichtig, heiß!) –

Jetzt die Gewürze: Salz und Pfeffer,
– fiktiv einmal mit Salz und einmal mit Pfeffer würzen –

Anzeige:



Mit ihnen schmeckt’s doch immer lecker!
– den Bauch reiben und nicken –

In die Suppe kommt, als letztes,
– mit den Armen einen großen Kreis vor dem Bauch formen, um den Topf darzustellen –

eine Mettwurst, ja dann schmeckt es!
– fiktiv die Mettwurst in den Topf legen, auf “schmeckt” einmal klatschen –

Nun kommt die Frage aller Fragen,
– den rechten Zeigefinger heben –

was wir hier gezaubert haben..?
– fiktiv einen Zauberstab hin und her schwenken –

– Pause: Vorschläge der Teilnehmer werden hier gerne entgegen genommen 😉 –

Linsensuppe, ist doch klar,
– fiktiv eine Kelle Suppe aus einem Topf schöpfen und zeigen –

denn die schmeckt einfach wunderbar!
– im Takt klatschen –

Werbung:

Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top