Ab ins Freibad. Eine Zwillingswortgeschichte

Ach wie ist das herrlich, an einem heißen Sommertag ins kühle Nass zu springen! Diese Geschichte zum Vorlesen erinnert an das Vergnügen im Freibad zu sein. Lesen Sie die Zwillingswortgeschichte vor. Die Senioren ergänzen dann immer das zweite Wort der Zwillingswörter.

Ab ins Freibad

Frieda und Heinrich sind immer gerne im Sommer ins Freibad gegangen. Früher an den Wochenenden oder abends nach der Arbeit und nun im Rentenalter sind sie morgens mit die ersten, wenn das Freibad öffnet. Sie treffen sich regelmäßig mit anderen Pensionären, die auch gerne schon ab acht Uhr ihre Bahnen ziehen oder auf dem Campingstuhl die Sonne anbeten. Man trifft

Hinz und … (Kunz)

im Freibad und tauscht

Klatsch und … (Tratsch)

aus. Normalerweise ist es morgens noch still im Freibad und das Rentner-Clübchen kann die Ruhe bei

Kaffee und … (Kuchen)

genießen. In den Ferien allerdings herrscht ab zehn Uhr schon ein

Drunter und … (Drüber)

im Freibad.

Groß und … (klein)

freuen sich dann über das kühle Nass. Und bald ist kein Platz mehr um die Bahnen schnell zu schwimmen. Frieda und Heinrich beobachten dann aber auch gerne, wie sich

jung und … (alt)

im Wasser und auf der Liegewiese amüsieren. Mit Lachen und Schreien geht es die Wasserrutsche hinab. Andere tauchen nach Ringen oder werfen sich einen Ball zu. Einige paddeln auf großen Gummitieren durch das Wasser. Besonders viel

Spiel und … (Spaß)

macht der Einsatz von Wasserpistolen. Die Getroffenen kreischen immer so schön. Frieda und Heinrich müssen dann auch lachen.

 
Die Rätsel von Mal-alt-werden.de gibt es jetzt auch als App. Laden Sie sich die Maw Rätselwelt im Playstore herunter. Die drei ersten Rätsel sind kostenlos. Die App lässt sich auch offline nutzen. Jetzt anschauen!


Am Kiosk ist auch immer etwas los: da gibt es Pommes in

Hülle und … (Fülle)

und

nach Lust und … (Laune)

kann man sich Eissorten aussuchen. Spätestens gegen Mittag fährt aber unser Rentner-Clübchen nach Hause. Es wird einfach zu voll im Freibad. Auf

Schritt und … (Tritt)

liegen Sonnenanbeter auf der Wiese oder Kinder flitzen umher.

Mann und … (Maus)

springen

frisch und … (fröhlich)

ins Wasser und genießen die Abkühlung. Gegen Abend werden dann alle Badeutensilien und

Kind und … (Kegel)

eingesammelt und

fix und … (fertig)

geht es ab nach Hause.

Letzter Zusatztermin 2021
alle anderen Veranstaltungen mit Natali Mallek, Gründerin von Mal-alt-werden.de, sind 2021 ausgebucht: Für Interessierte oder als Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte.


15.12.2021. Online Fortbildung. Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert


Anzeigen

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top