Anzeige

Die Ostereiersuche – Eine Fantasiereise


Anzeige

Passende Musik:
*

Setz Dich bequem hin. Suche Dir eine Position in der Du Dich wohl fühlst. Suche eine bequeme Position für Deine Arme und für Deine Beine. Atme tief ein und wieder aus. Schließe die Augen und komm mit auf einen kleinen Spaziergang durch den Garten.

– Pause-

Es ist ein lauer Vormittag im Frühling. Es ist Ostern und Du hast Dich auf den Weg in den Garten gemacht um Ostereier zu suchen. Du gehst über das weiche Gras und spürst wie es sich unter Deinen Fußsohlen sanft bewegt.

– Pause-

Du gehst vobei an kräftig gelben Osterglocken und betrachtest sie genau. Ein Windhauch bewegt eins ihrer grünen Blätter. Dahinter blitzt ein rotes Osterei hervor.

– Pause-

Du nimmst das Osterei vorsichtig in Deine Hand und spürst die Struktur der Eierschale. Sie ist angenehm kühl. Du streichelst noch einmal mit dem Daumen darüber und legst es in Dein Körbchen.

– Pause-

Gedankenverloren streift Dein Blick weiter durch den Garten. Rechts von Dir siehst Du einen kleinen Marienkäfer, der sich seinen Weg zwischen den bunten Tulpen hindurch sucht. Du bleibst einen Moment stehen und beobachtest ihn.

– Pause-

Während Du ihm nachschaust fällt Dir ein lilfarbenes Osterei zwischen all den Tulpen auf. Du greifst vorsichtig zwischen den Blättern hindurch und hebst es auf.

– Pause-

Du legst das Ei in dein Körbchen und schaust Dich nach dem Marienkäfer um. Er krabbelt gerade in eine violette Blüte.

-Pause-

Dein Spaziergang im Garten hat Dich ruhig werden lassen. Du genießt den Geruch des frischen Grases  und die leichte Brise, die um Deine Nase weht.

– Pause-

Du fühlst einen tiefen inneren Frieden in Dir. Du atmest noch einmal die klare Frühlingsluft ein. Du schaust Dir noch einmal die herrlichen Farben der Blumenbeete an. Du verabschiedest Dich von dem kleinen Marienkäfer.

– Pause-

Du atmest tief ein und tief aus. Du fühlst Dich ausgeruht, entspannt und ruhig. Du hast Kraft für den Tag gesammelt. Mach die Augen auf und kehr zurück von unserer Ostereiersuche. Du bist wach, aufnahmefähig und erfrischt.



Anzeige

Anzeige







Anzeige






Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top