Biografische Fragen zum Thema Farben

Hier finden Sie Fragen zu dem Thema Farben, die Sie im Rahmen der Biografiearbeit mit Senioren anwenden können. Die Fragen sollen Ihnen einen Gesprächsleitfaden bieten, sie müssen nicht eins zu eins übernommen werden. Sie dienen dazu, Gespräche anzuleiten oder auch zu strukturieren.
Unterstützend können Sie Farben, Stifte, Tonkarton oder Tücher in verschiedenen Farben auslegen und den Senioren zum Anschauen und Fühlen in die Hand geben. Auch Blumen in unterschiedlichen Farben eignen sich, um in das Thema Farben einzusteigen.
Wer mag, kann gegebenenfalls auch ein Bild in seinen Lieblingsfarben malen. Legen Sie dafür entsprechend Malblätter oder weiße Postkarten bereit.

Biografische Fragen zum Thema Farben

  • Erinnern Sie sich, mit welchen Farben Sie in Ihrer Kindheit gerne gemalt haben?
  • Welche Blütenfarben haben Sie als Kind gemocht?
  • Welche Farbe hatten die Kleidungsstücke, die Sie am liebsten getragen haben?
  • Erinnern Sie sich, ob Sie als Heranwachsender lieber helle oder dunkle Kleidung getragen haben?
  • Hat sich die Farbauswahl Ihrer Kleidung im Laufe Ihres Lebens verändert? Erzählen Sie uns davon?
  • In welchen Farben haben Sie Ihre Wohnung dekoriert? Gab es eine besondere Farbauswahl? Haben Sie die Farben den Jahreszeiten angepasst?
  • Welche Farben mögen Sie heute gerne? Welche sind Ihre Lieblingsfarben?
  • Mit welcher Farbe schreiben sie am liebsten?
  • In welchen Farben kleiden Sie sich gerne?
  • Mögen Sie Tischdecken? In welchen Farben legen Sie sie am liebsten auf den Tisch?
  • Gibt es eine Farbe, die Sie als Kind geliebt haben, jetzt aber gar nicht mehr mögen? Oder eine Farbe, die Sie als Kind gar nicht leiden konnten, jetzt aber umso mehr?
  • In welcher Farbe gefallen Ihnen Blumensträuße?
  • Wenn Sie sich jetzt eine Farbe für ein Auto aussuchen könnten, welche Farbe würden Sie nehmen?
 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert