Anzeige

Fantasie zu Halloween: Ein Arbeitsblatt und 4 Übungen

Anzeigen:





fantasie-halloween-arbeitsblatt

Lösungsmöglichkeit für das Arbeitsblatt

Halloween, das kennen wir nicht, das möchten wir nicht. So hat der Seniorenkreis des Örtchens erst reagiert, als sie hörten, dass es ein Halloweenfest im Ortskern geben sollte. Doch da die Enkel und Kinder so lieb fragten, zauberten sie dann doch Würstchenfinger, Ameisenkuchen und alkoholfreie Schlammbowle für das Buffet. Am Ende waren die Mitglieder des Seniorenkreises die Gäste, die am längsten blieben. Als Hexen und Zauberer verkleidet hatten sie sichtlich Spaß an der Veranstaltung. Dass das Buffet am Ende leer gegessen war, muss wohl nicht mehr erwähnt werden.

4 weitere Übungen für die Kreativität zum Thema Halloween

Namen für das Halloweenfest

Stellen Sie sich gemeinsam mit den Teilnehmern vor, dass sie ein Halloweenfest organisieren. Da „Halloween“ in Ihrer Region aber noch weitestgehend unbekannt ist, erfinden Sie einen anderen Namen für das Fest. Beispiele: Geisterfest, Monsterparty, Gruselfeier, Gespensterparty, oder, oder, oder.

Kürbisgesichter

Verteilen Sie Malvorlagen mit den Umrissen eines Kürbisses (alternativ funktioniert auch einfach ein Kreis). Lassen Sie die Teilnehmer lustige oder gruselige Gesichter auf die Kürbisse malen.

Werbung für das Geisterfest



Anzeigen:



Überlegen Sie sich gemeinsam mit den Teilnehmern einen passenden Werbeslogan für das Halloweenfest, welches Sie organisieren. Beispiel: Wir feiern hier ein Geisterfest, das keine Wünsche offen lässt.

Was machen wir mit dem Vampirumhang?

Stellen Sie sich vor, sie haben einen alten Vampirumhang und wollen diesen NICHT zum verkleiden benutzen. Sie wollen ihn aber auch nicht wegschmeißen. Was könnte man damit alles machen? Lassen Sie absurde Ideen zu. Beispiele: Gardine, Tischdecke, Putzlappen, oder, oder, oder.

Hier finden Sie eine Liste mit weiteren Übungen für Fantasie und Kreativität.



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top