Anzeige

4 tolle Arbeitshilfen für die Biografiearbeit vom Verlag an der Ruhr

Anzeigen:





Die Biografiearbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz, egal ob zuhause oder in einer Pflegeeinrichtung, kann unheimlich spannend und bereichernd sein – für die Senioren und auch für uns Betreuende. Was aber, wenn der Gegenüber aufgrund von kognitiven Einschränkungen, von fehlenden Erinnerungen oder weil es ihm einfach nicht leicht fällt, etwas aus der Vergangenheit zu erzählen, mehr Unterstützung von uns benötigt?! Die Biografiearbeit ist einer der wichtigsten und manchmal auch schwierigsten Bereiche in der Seniorenarbeit, bei dem ein sehr sensibler Umgang mit den Betroffenen erforderlich ist. Wir haben für Sie vier Arbeitshilfen für eine individuelle Biografiearbeit vom Verlag an der Ruhr zusammengestellt.



Anzeigen:



  1. „Zeit des Erinnerns-Ein Poesiealbum aus vergangenen Tagen“ ist eine Nachbildung eines Poesiealbums von früher für Senioren und Menschen mit Demenz. Originaleinträge und Sprüche aus den 1920ern aktivieren die Erinnerungen und laden zum erzählen an. Sehr schön gemacht, wie wir finden!
    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*
  2. „Erzählen Sie doch mal“ ist ein unterstützendes Kartenspiel-Set für die Biografiearbeit mit Senioren. Das Spiel besteht aus 120 Spielkarten, einem Farbwürfel und einem ausführlichen Begleitheft. Die Fragen sind in sechs Kategorien unterteilt. Da es unterschiedliche Arten von Fragen gibt, die entweder sehr offen gestellt oder engmaschig als Gesprächsleitfaden genutzt werden können, eignet sich das Spiel sowohl für Senioren als auch für Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind.
    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*
  3. „Biografiearbeit mit Senioren und Demenzkranken“ ist ein Buch für die praktische Biografie- und Erinnerungsarbeit. Mit vielen Tipps und Anregungen werden die wichtigsten Grundlagen der Biografiearbeit erklärt. Besonders hervorzuheben sind die vielen Fallbeispiele, die der Autor aus seinem reichen Erfahrungsschatz nutzt, um theoretischen Inhalte zu veranschaulichen. Ergänzt werden die Anleitungen durch sogenannte Erzählblätter, die das Schreiben erleichtern sollen und dafür einfach kopiert werden.
    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*
  4. „Stationen im Leben“, das sind 32 nostalgische Fotos, die an frühere Zeiten erinnern und zum erzählen einladen. Ergänzt werden die Fotos durch kurze Erzähltexte, interessante Hintergründe und Impulsfragen zu den wichtigsten Stationen im Leben unserer heutigen Senioren. Unter anderem geht es um den ersten Schultag, die Schule an sich, den Sommerurlaub, die erste Tanzstunde und und und…
    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top