17. Januar, der Welttag der italienischen Küche: Ideen für eine nette Seniorenrunde!

Am 17. Januar ist der „Tag der italienischen Küche“. Dabei geht es um den Erhalt der möglichst authentischen, landestypischen Speisen. Da die gute Küche Italiens auch hierzulande sehr bekannt ist, lohnt es sich, dazu eine Seniorenrunde zu veranstalten.

1. Italienische Gerichte nennen

Zum Aufwärmen rufen Sie den Senioren typisch italienische Gericht ins Gedächtnis bzw. lassen sich diese nennen. Da fällt bestimmt jeder Person etwas ein. Fragen Sie auch nach persönlichen Lieblingsspeisen und Variationen. Welcher Belag wird für die leckere Pizza bevorzugt? Welche wohlschmeckende Nudelsoße zu Pasta? Was kommt in die aromatische Gemüsesuppe?

2. Reise nach Italien bzw. Restaurantbesuche

Erinnert sich jemand an eine Italien-Reise? Welche Städte wurden besichtigt? Oder ging es an einen Strand? Was hat dort besonders gut geschmeckt? Alternativ fragen Sie nach italienischen Restaurants und den Erfahrungen damit. Ggf. fragen Sie nach interessanten Einzelheiten. An dieser Stelle können gut persönliche biografische Fragen eingebaut werden.

3. Was gehört in berühmte Speisen?

Nun geht es ans Eingemachte. Wer weiß, was in eine Lasagne und Spaghetti Carbonara und Tiramisù gehört? Sie können natürlich beliebig viele Speisen nennen. Falls die Zutaten abgewandelt werden, ist dies hier kein Problem. Denn die Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich.

4. Kräuter und Gewürze

Welche Kräuter und Gewürze sind typisch italienisch? Basilikum, Oregano und Rosmarin dürfen hier als Antworten natürlich nicht fehlen. Was gibt es außerdem?

5. Besondere Zutaten

Welche Zutaten sind außer den Kräutern und Gewürzen noch typisch? Mögliche Antworten: Mozzarella, Parmesankäse (Parmigiano), Olivenöl, Knoblauch, Risotto-Reis. Welche Gemüsesorten gedeihen in Italien besonders gut? Antwort: Beispielsweise Tomaten, Zitronen, Fenchel, aber auch Salate.

6. Italienische Getränke

Was trinkt man zu einem italienischen Essen? Natürlich gerne Wein, aber auch Cappucchino oder einen Espresso danach. Welche Getränke und Spirituosen sind für die Senioren typisch italienisch?

7. Begleitmusik

Gibt es italienische Musik, die als Begleitung zum Essen hervorragend passt? „Bella Ciao“ oder „Che sarà“ können auch abgespielt oder im Refrain selbst gesungen werden. Welche Lieder gibt es noch, die Sehnsucht nach dem Süden aufkommen lassen?

8. Alles rund um Italien

Lassen Sie sich die Farben der italienischen Flagge nennen. Fragen Sie nach der Hauptstadt, Flüssen in Italien und berühmten Sehenswürdigkeiten samt den jeweiligen Orten. Welche sind bei Touristen besonders beliebt? Kennt jemand ein paar italienische Worte? Beim Thema „Rund um Italien“ können Sie bei den Fragen recht kreativ werden und vielleicht ergibt auch eine Antwort schon die nächste Frage.

9. Zusammen essen und es sich schmecken lassen

Wenn möglich, können Sie sogar ein italienisches Essen kochen und es gemeinsam einnehmen. Suchen Sie sich dafür ein einfaches Gericht aus, zum Beispiel Spaghetti oder andere Nudeln mit Tomatensoße oder einer Bolognese. Guten Appetit!

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.