Was ist der Unterschied zwischen 43b und 53c?

Im Paragraph 43 b SGB XI wird geregelt, dass Pflegebedürftige in einer stationären Einrichtung Anspruch auf zusätzliche Betreuungsleistungen haben. Diese Leistung geht über die nach Schwere und Art der Pflegebedürftigkeit notwendige Versorgung hinaus.

Im Paragraph 53 b SGB XI (vormals: Paragraph 53 c) wird bestimmt, dass der Spitzenverband der Pflegekassen die Richtlinien zu den Aufgaben und zur Qualifikation von zusätzlichen Betreuungskräften zu beschließen hat. Der Spitzenverband wird im Paragraph 53 b beauftragt, die Verbände der Pflegeberufe und die Bundesvereinigungen der Träger stationärer Pflegeeinrichtungen auf Bundesebene anzuhören. Außerdem sind bei der Erstellung der Richtlinien die anerkannten, allgemeinen medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse zu beachten.

Die Richtlinie regelt den Auffrischungskurs für Betreuungsassistenten

In der vom Spitzenverband erstellten Richtlinie (Betreuungskräfte-RL vom 19. August 2008 in der Fassung vom 23. November 2016) heißt es: “Die regelmäßige Fortbildung umfasst jährlich mindestens insgesamt 16 Unterrichtsstunden, in denen das Wissen aktualisiert wird und eine Reflexion der beruflichen Praxis stattfindet.”

Und genau nach diesem Anliegen wurden viele Auffrischungskursen für Betreuungsassistent*Innen. konzipiert.

Zeit für Reflexion der eigenen Arbeit und Erfahrungsaustausch

Die Reflexion der eigenen Arbeit ist ein integraler Bestandteil der Fortbildungen, denn im Alltag geht diese Reflexion meist unter. Der Auffrischungskurs für Betreuungsassistenten ist so konzipiert, dass er auf den Erfahrungen der Teilnehmer aufbaut. Der lockere Austausch mit anderen Betreuungsassistenten, auch aus anderen Pflegeeinrichtungen, soll das eigene Blickfeld erweitern. Es ist ein Anliegen der Fortbildungen von Natali Mallek, neue Impulse für die Arbeit mit den Pflegebedürftigen zu geben und die Kursteilnehmer zu inspirieren, erfolgreiche Methoden von anderen Teilnehmern eventuell sogar nachzuahmen. Die teilnehmenden Betreuungsassistenten bereichern mit individuellen Sichtweisen und Problemlagen die Pflichtfortbildung. Jede Veranstaltung wird zu einem anderen Erlebnis.

In der Praxis zeigt sich oft, dass nach anfänglicher Skepsis oder einer bestehenden Gesprächsschwelle, diese Hemmungen rasch überwunden werden. Recht schnell erkennen die Teilnehmer, dass alle mehr oder minder im gleichen Boot sitzen, denn die selben Problemlagen werden erkannt und es wird sich über die verschiedensten praktikablen Lösungsansätze ausgetauscht. Als Kursleiterin legt Natali Mallek viel Wert auf den Praxisaustausch und verbinde diesen mit Ideen, Spielen, praktischen Übungen und gibt Tipps. Aus Erfahrung weiß sie: Ist das Eis erst einmal gebrochen, dann tragen die Kursteilnehmer zum aktiven Gedankenaustausch bei.

Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln – Erich Kästner

Lernen heißt, selber machen! Darum können die Teilnehmer sich nicht nur zurücklehnen oder berieseln lassen. Denn in der Fortbildung von Natali Mallek für Betreuungsassistenten wird der theoretische Teil eher klein sein, durch praktische Übungen soll das erworbene Wissen angewendet und vertieft werden. Im Alltag einer Pflegeperson sind Kreativität und Kommunikationsfähigkeit gefragt – auf die Schulung und Stärkung dieser Kernkompetenzen wird im Lehrgang viel Wert gelegt. Und ja, ohne Humor lässt sich der mitunter sehr schwere Alltag eines Betreuungsassistenten nicht meistern – auch Humor kann man lernen, wie Sie merken werden.

Wenn Sie Lust auf eine ungezwungene Fortbildung in einem lockeren Rahmen haben, bei der die Praxis und der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt steht, dann freut sich Natali Mallek, Sie demnächst kennenzulernen. Gern auch bei den Online-Kursen 😉

 

Online-Fortbildung

21.09.2022. Die empathische Kurzbegegnung. Knappe Zeit mit großem Wert!

Online-Fortbildung

17.08.2022. Märchenhaftes Gedächtnistraining. Zauberhafte Ideen für die Praxis.

Online-Fortbildung

19.10.2022. Die Spur in meinem Herz. Mit Biografiearbeit auf Schatzsuche!

Online-Fortbildung

28.11.2022. Mit Leichtigkeit und 1000 Ideen. Gedächtnistraining für Senioren und Menschen mit Demenz. Spielerisch den Kopf trainieren!

Online-Fortbildung

14.09.2022. Mit Stift, Papier und Stimme, spiel ich mich durch den Tag!

Online-Fortbildung

09.11.2022 und 16.11.2022. Best of Mal-alt-werden.de. 2-tägig. Kommen Sie mit auf eine Reise durch 10 Jahre voller Ideen.

Online-Fortbildung

07.12.2022. Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert. Neue Übungen und Ideen für die Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.