Unsere Adventskalendergeschichte 2023: 20. Dezember – Kräuterbonbons

20. Dezember – Kräuterbonbons

„Hallo, Gustav!“ Ludwig winkte seinem alten Freund aus der Jugendzeit zu, der mit seinen Skatkollegen im Gemeinschaftsraum saß und Karten spielte.

„Ja, Ludwig, wie schön, dass du da bist!“ Gustav stand auf und begrüßte ihn.

Erst vor ein paar Tagen hatten sich die beiden nach vielen Jahren wiedergetroffen. Gustav hatte mit seiner Tochter Marion den Weihnachtsmarkt besucht, und dabei hatte er Ludwig getroffen, der in einer Bude Spielzeug verkaufte. Jetzt freute sich Gustav sehr, dass Ludwig ihn im Seniorenheim besuchen kam.

„Leider muss ich unser Spiel hier beenden, denn jetzt muss ich erst mal mit meinem Freund Ludwig quatschen. Aber ihr werdet deswegen bestimmt nicht traurig sein, denn ich hätte ja sowieso gewonnen!“, meinte Gustav zu seinen Skatbrüdern.

„Ach, das glaubst du wohl selbst nicht!“, lachten sie, räumten die Karten weg und legten ein Schachspiel auf den Tisch.

Gustav nahm Ludwig mit in sein Zimmer. Es gab sogar noch eine Tasse Kaffee für die beiden und ein paar Printen, die sie darin eintunken konnten.

„Ich habe dir etwas mitgebracht.“ Ludwig zog umständlich eine Tüte aus seiner Manteltasche. „Der Stand neben meiner Bude auf dem Weihnachtsmarkt bietet die herrlichsten Bonbons an. Es gibt dort Kräuterbonbons und Himbeerdrops, Anis-, Fenchel- und Ingwerbonbons, Karamellbonbons, die in den Zähnen hängen bleiben, Brausebonbons und Lutscher, Goldstücke und Knöterich, Husten- und Eukalyptusbonbons, Glühwein- und Eierlikörbonbons, Gummibärchen in allen Variationen und Mäusespeck, Lakritze und Malzbonbons und noch vieles mehr. Seit dem ersten Dezember habe ich fast jeden Tag eine andere dieser süßen Köstlichkeiten probiert – mein Zahnarzt wird seine Freude haben, wenn ich bald wieder zum Kontrollbesuch antreten muss. Ich habe dir mal eine große Tüte mit allen erdenklichen Sorten mitgebracht – ich weiß ja nicht, welche du am liebsten magst“, meinte Ludwig und hielt Gustav die Tüte mit den Leckereien hin.

„Oh, danke!“, freute sich Gustav. „Das ist aber nett von dir!“ Er griff in die Tüte, zog ein rot-weiß gestreiftes Pfefferminzbonbon heraus und ließ es sich schmecken.

Ludwig wählte ein Bonbon mit Bratapfelgeschmack und staunte über den originellen Geschmack. Dann kramte Gustav das alte Fotoalbum aus seinem Schrank. Die beiden Männer schauten sich die Bilder von früher an, erzählten sich gegenseitig Geschichten und Begebenheiten und schwelgten in Erinnerungen. Dabei lutschten sie die leckeren Bonbons und vergaben Noten in Bezug auf Geschmack, Form, Konsistenz und Klebrigkeit.

Draußen war es inzwischen dunkel geworden und es hatte zu schneien begonnen.

Ludwig sah auf seine Uhr. „Gustav, es tut mir leid, aber ich muss nun los! Mein Bus kommt gleich. Aber nach Weihnachten werde ich dich bestimmt wieder besuchen. Ich wünsche dir ein frohes Fest!“

„Das wünsche ich dir auch, Ludwig! Und vielen Dank für deinen Besuch! Bei uns ist jetzt Abendbrotzeit, aber ich habe gar keinen Appetit!“, lachte Gustav und ließ sich eine Lakritzschnecke schmecken.

 

Wenn Sie in der Vorweihnachtszeit täglich unsere aktuelle Adventskalendergeschichte zugeschickt bekommen möchten, tragen Sie sich gern für unseren Adventskalender-Newsletter ein! Dieser Sondernewsletter beinhaltet den Link zur aktuellen Adventskalendergeschichte und endet nach dem 24. Dezember.

Adventskalender-Newsletter bestellen

Alle Abonnenten unseres Exklusivbereichs haben die Möglichkeit, die komplette Adventskalendergeschichte 2023 vorab als PDF-Datei herunterzuladen!

 

Diese Geschichten unseres Adventskalenders 2023 sind bereits erschienen:

  1. Dezember – Endlich wieder Weihnachtsmarkt!
  2. Dezember – Weihnachtslieder
  3. Dezember – Das Kinderkarussell
  4. Dezember – Sankt Barbara
  5. Dezember – Filzpantoffeln für Gustav
  6. Dezember – Beim Nikolaus
  7. Dezember – Opa swingt
  8. Dezember – Ein Pony für Bärbel
  9. Dezember – Ein fröhlicher Abend mit Freunden
  10. Dezember – Eine Spitze für den Weihnachtsbaum
  11. Dezember – Seelenfutter
  12. Dezember – Duftende Kerzen
  13. Dezember – Die Weihnachtskrippe
  14. Dezember – Geheimniskrämerei
  15. Dezember – Reibekuchen
  16. Dezember – Weihnachtsstress
  17. Dezember – Weihnachtsbaumkauf
  18. Dezember – Plätzchen backen
  19. Dezember – Bratwurst to go

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert