Anzeige

Stille Nacht – Ein Bewegungslied

Anzeige:





1. Stille Nacht! Heilige Nacht!
– Den Zeigefinger an die Lippen halten, danach die Hände falten –

Alles schläft, einsam wacht
– Die die Hände zusammenlegen und an die Wange halten, den Kopf etwas schräg halten (schlafen) –
nur das traute hoch heilige Paar.

Holder Knabe im lockigen Haar,
– Mit den Händen auf dem Kopf Locken nachzeichnen –

schlaf in himmlischer Ruh‘,
schlaf in himmlischer Ruh‘!
– In den Armen ein Baby wiegen –

 

2. Stille Nacht! Heilige Nacht!
– Den Zeigefinger an die Lippen halten, danach die Hände falten –

Gottes Sohn, o wie lacht
lieb‘ aus deinem göttlichen Mund,
– mit dem Zeigefinger auf den Mund zeigen –

da uns schlägt die rettende Stund‘:
– mit dem Zeigefinger auf die Armbanduhr am Handgelenk zeigen –

Jesus in deiner Geburt.
Jesus in deiner Geburt.
– In den Armen ein Baby wiegen –



Anzeige:



 

3. Stille Nacht, heilige Nacht,
– Den Zeigefinger an die Lippen halten, danach die Hände falten –

Hirten erst kundgemacht!
– Mit der rechten Hand „den Hut ziehen“ –

durch der Engel Halleluja
tönt es laut von Ferne und Nah:
– Mit dem Zeigefinger einmal in die Ferne und in die Nähe zeigen –

Jesus, der Retter ist da!
Jesus, der Retter ist da!
– Im Takt klatschen –

 



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.