Selbstgemachte Hollandaise. Ein Frühlingsgedicht

Anzeige


Salz, Zucker, Eigelb und auch Wein,
geb ich in die Schüssel… rein.
Dann wird gerührt, das ist der Clou,
ein Löffel Wasser kommt da… zu.

Die Soße wird uns bald verführen,
ich muss im Wasserbad nun… rühren.
So wie früher meine Mutter,
schmelz ich im zweiten Topf die… Butter.

In das Eigelb kommt fürs Mahl,
die Butter nun in einem… Strahl.
Rühren, bitte nicht vergessen,
dann gibt es bald schon leck’res… Essen.

Nur noch etwas abgeschmeckt
und die Finger abge… leckt.
Mit Salz und Pfeffer oder ohne,
doch bitte noch ein Hauch Zi… trone.



Anzeigen:



Nun aber keine Zeit verlieren,
und die Hollandaise… servieren.
Mit Spargel gibt`s für alle Leute,
diese leck’re Soße… heute.

Viel Spaß mit diesem Gedicht für Senioren im Frühling!

 
Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top