Neuerscheinung! Unser Gewinnspiel im Juni 2022: 60er-Jahre Geschichten

Der Preis

Unsere Neuerscheinung, das Buch 60er-Jahre Geschichten*, gibt es im Juni zu gewinnen. Dieses Buch mit Geschichten zum Vorlesen beschäftigt sich mit einer Zeit, die für viele heute lebende Senioren prägend gewesen ist. Viele große und kleine Ereignisse sind kennzeichnend für die 60er-Jahre, die sehr vielen gut im Gedächtnis geblieben ist. Die 34 Geschichten sind unterhaltsam geschrieben und wecken bei den Senioren bestimmt die eine oder andere Erinnerung an diese Zeit voller Umbrüche. Es ist wie eine gemeinsame Reise in vergangene Zeiten!

Mitmachen!

Gewinnen Sie das Buch “60er-Jahre Geschichten” und lassen Sie die Senioren beim Vorlesen eine kleine Reise in die Vergangenheit machen zu Musikkassette und Plattenspieler, Flower Power und der ZDF-Hitparade, Berliner Mauer und Cassius Clay.

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlassen Sie einen Kommentar…

… und beantworten Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen:

Welche Ereignisse der 1960er Jahre sind den heute lebenden Senioren ihrer Erfahrung nach besonders in Erinnerung geblieben?
Was erzählen die in den 1960er aufgewachsenen Senioren aus ihrer Kindheit? Haben sie eine Kindheit gehabt, auf die sie mit guten Gefühlen zurück blicken können? Gibt es unerfüllte Wünsche an die Eltern?
Die Senioren, die in den 1960er Jahren Eltern waren… Was hat diese Eltern damals bewegt? Wie haben sie es empfunden, in dieser Zeit Kinder groß zu ziehen?

Ihren Kommentar können Sie direkt unter diesem Beitrag hinterlassen. Nutzen Sie dafür den Button “Hinterlasse einen Kommentar” oder das Textfeld unter den schon veröffentlichten Kommentaren. Hier können Sie ganz einfach Ihre Nachricht mit den Antworten zum Gewinnspiel an uns schicken. Kommentare, die uns als eMail oder bei Facebook erreichen, können leider nicht an der Auslosung teilnehmen.
Bitte geben Sie unbedingt eine korrekte E-mail-Adresse an (die E-mail-Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet) und achten Sie darauf, dass Ihr Postfach nicht überfüllt ist. Nur so können wir Sie im Falle eines Gewinns kontaktieren.

So geht es weiter…

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.06.2022. Alle bis zu diesem Datum eingegangenen, sinnvollen Kommentare nehmen an der Verlosung teil (wobei nur ein Kommentar pro Person an dem Gewinnspiel teilnimmt). Den Kommentaren wird eine Nummer zugeordnet und der Gewinner wird mittels eines Zufallsgenerators ermittelt. Bis Ende Juni wird der Gewinner per E-mail kontaktiert und der Preis verschickt.

Viel Glück!!!

Kommentare (28) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin zwar kein Kind der 60ger aber es war der Mauerbau, die Mondlandung und die Hippies. 😊

    Antworten

  2. Die Senioren erinnern sich immer wieder gerne an vergangene Zeiten. Aus den 60gern wird natürlich oft vom bau der Berliner Mauer erzählt. Aber auch über den Besuch von Kennedy, über die Musik der Beatles, den Minirok oder beim Thema Sport die olympischen Spiele in Tokio/Innsbruck wird gerne berichtet. Ich liebe solche Gesprächsrunden, dass strahlen der Augen der Senioren zeigt mir immer wieder dass ich den richtigen Beruf gewählt habe!
    So, jetzt drücke ich unseren Senioren und mir mal beide Daumen für das Gewinnspiel

    Antworten

  3. Für viele war der Mauerbau ein gravierendes Ereignis. Familien wurden auseinander gerissen, Menschen starben. Viele Frauen mussten waren alleinstehend, mussten neben der Kindererziehung voll arbeiten. Aber es war auch die Zeit des Rock `Roll, der sexuellen Freiheit. Auf dem Land lebten die Menschen in Großfamilien, einer war für den anderen da. Für Frauen war die Bildung jetzt zugänglich, 10. Klasse, Abitur, Studium. Es gab viele Erfindungen, welche das Leben leichter machten

    Antworten

  4. Guten Morgen 🙂 der Mauerbau und der Besuch von John.F.Kennedy in Berlin …
    Mondlandung .
    Schlager, Politiker , Haushaltsgeräte, Fernsehsendungen, Hobbys …

    Antworten

  5. hallo,
    in erster Linie natürlich der Mauerbau.
    Unsere Bewohner hören auch gerne die Musik der 60er. die Beatles etc.
    Über das Thema Mode wird viel geredet, ebenso über mehr Freizügigkeiten,
    was insbesondere die Frauen betrifft

    Antworten

  6. Unsere Senioren lieben die unbeschwerte Musik der 60iger. Sie verschieben sogar Termine, damit Sie zu den Tanzcafe`s kommen können.

    Antworten

  7. Italienurlaub , Filme mit Heinz Erhardt , Peter Alexander usw. . Die ersten Bikinis , der Mauerbau.

    Antworten

  8. Moin, Moin aus dem Norden! “Meine” Senioren berichten von Familientreffen mit Onkel, Tanten, Nichten, Neffen vorm ersten Schwarz-weiß- Fernseher in der Verwandtschaft. Das erste Telefon, bei dem 10 Pfennig pro Anruf abgerechnet wurden – natürlich Ortsgespräch. Sonntags ins Luftbad mit der Familie. Der erste VW Käfer, beige oder grau mit 2 Kindern und Reisetasche auf der Rücksitzbank, auf in den Urlaub an die See. Der Eiswagen , der mit Gebimmel durch die Straßen fuhr……

    Antworten

  9. Hallo und guten Tag,
    Ich bin zuständig im Seniorenkreis für: Gymnastik,Spielerinnen und den Kaffeenachmittag.
    Mein Seniorenkreis berichten mir die Teilnehmerinnen immer zur vorweihnachtlichen Zeit> wie schön und geheimnisvoll diese Zeit früher war.Es wird über die wundervolle,selbstgebastelte Deko,das Backen von alten Keksrezepten, das Verstecken der Geschenken und von den kalten verschneiten Städten. Wälder mit Schlittenfahrten berichtet.
    Es ist sehr interessant zuzuhören. Die Senioren bekommen beim erzählen selbst : rote Becken.
    Dankeschön.
    Mein Name ist Frau Bärbel Pieterwas
    B.Pieterwas@web.de

    Antworten

  10. Hallo Typisch für die 60 er Jahre waren bunte weite Röcke.Jens mit Blumen und Stickereien.
    Aufregende Muster. Damit sind viele Erinnerungen gebunden an den sich bei mir im Haus
    jeder Senior gerne Erinnert. Erinnerungen an die Kindheit und Jugend der erste
    Familienurlub. Meine Senioren freuen sich sehr solche Geschichten zu hören.
    Dankeschön Heike

    Antworten

  11. Der Mauerbau ist ein wichtiges Thema, ebenso die Mondlandung, manche hatten schon einen Fernseher. Urlaubsreisen wurden gemacht, man freute sich über mehr Freizügigkeit und modernere Musik.

    Antworten

  12. mein Vater berichtet über die strengen Lehrer, draußen spielen, auch noch teilweise in den Kriegstrümmern, richtig gute Musik und Plattformschuehen. Für ihn war es eine schöne Zeit mit einer unbeschwerten Jugend und Kindheit.

    Antworten

  13. Ich war in den 60ern in der Grundschule in der DDR. Wir hatten wenig Geld und es musste gespart werden. Ich erinnere mich an Pioniernachmittage, Ausflüge mit unserer engagierten Lehrerin usw. Von den 68ern und den Hippies haben wir nichts mitbekommen.
    Westfernsehen haben wir aber auch geguckt. Es war ein Fortschritt, dass wir mit einer speziellen Anlage und der richtigen Antennenausrichtung endlich ZDF empfangen konnten.

    Antworten

  14. Habe die 60er nicht selbst miterlebt… aber verbinde mit dieser Zeit viel gesellschaftlichen Umbruch… Frauenrechte, Kinderrechte, Friedensbewegungen, diverse Experimente zu verschiedenen Gesellschaftsformen, spirituelle Suche und sexuelle Revolution. Eine unglaublich interessante Zeit, der wir heute viel zu verdanken haben.

    Antworten

  15. Ich bin in den 1960 ern geboren.
    Meine Mutter ist schon gestorben.
    Sie war geschieden.
    Zum Vater überhaupt keinen Kontakt von Geburt an nicht.
    Sie hatte es so nicht leicht.
    Es gab aber 5 Geschwister,und derenmutter.
    Sie hat alles gut gemeistert.mit dem Leben,arbeiten,Geld, Wohnung,uns Kinder erzogen.danke
    Gruß in den Himmel.

    Antworten

  16. Ich gehöre selbst zu dieser Generation und erinnere mich – wie alle unsere Freunde – an eine glückliche Kindheit, auch ohne viel Geld. Leider wurde diese Zeit auch geprägt durch den Mauerbau.

    Antworten

  17. Die Generation erzählt viel von der Mauer, von der 68´er Bewegung oder von Urlaub in Italien und viel von Fernsehsendungen Einer wird gewinnen, Zum blauen Bock usw.
    Viel von einer glücklichen Zeit ohne recht viel Geld

    Antworten

    • Ariel Werbung mit Clementine.Das dreieckige Sunkist,Kittelschürzen,Leckmuscheln,herrlich bunte Kleidung😀😀💃Ach ja und Hawaiitoast..

      Antworten

  18. Eine tolle Kinderzeit. Wir waren den ganzen Tag draussen. Waren auf Erkundungstouren in Feld und Wald und hatten keine Angst

    Antworten

  19. Wir waren als Kinder viel unterwegs mit Freunden. Meine Mutter sagte nnur… komm nch Hause ,wenn es dunkel wird. Für Urlaub war nicht viel Geld…aber Zelten war toll. Alles war viel freier

    Antworten

  20. Ja, jetzt bin ich leider etwas zu spät dran. Das find dich schade, aber in meinem Alter ticken die Uhren einfach noch anders. Ich bin ein Kind der 60ger und vorallem der 70ger Jahre. Ich bin im Juni 1966 geboren und habe noch ganz viel von dieser Zeit mitbekommen. Ich bin heute in meinem Alter von 56 immernoch ein Blumenmädchen, hab Pril-Blumen auf meinem Auto und laufe am liebsten Barfuß im Regen. In meiner Arbeit mit alten Menschen mit Demenz, kommt das oft ganz gut an, wenn man sich mit dieser Zeit noch identifizieren kann und darum gibt es in meiner Validationsarbeit auch gaaaanz viele Geschichten von den 60ger Jahren UND Bilder und Sprüche und Spiele und dann sind wir gemeinsam in einer wunderbaren Zeit. Ich würde mich total freuen über dieses Buch und würde es mir grad selber zum Geburtstag schenken…..DANKE
    LG Beate vom schönen Bodensee

    Antworten

  21. Das Gewinnspiel ist beendet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die teilgenommen haben!
    Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich per E-Mail von uns benachrichtigt.

    Herzliche Grüße
    Andrea Claßen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.