Lückensätze mit dem Buchstaben W

Wir nähern uns mit unseren Lückensätzen langsam dem Ende des Alphabets. In diesem Beitrag dreht sich alles um den Buchstaben W. Wer findet die passenden Begriffe, um die Lückensätze dieses Rätsels zu vervollständigen? Lesen Sie den teilnehmenden Senioren den jeweiligen Lückensatz langsam und deutlich vor und lassen Sie sie erraten, welches der passende Begriff am Satzende sein könnte. Wenn mal keine Lösung gefunden werden sollte, unterstützen Sie die Senioren gern mit ausgedachten Hinweisen auf das Lösungswort.

Viel Spaß mit unseren Lückensätzen!

  1. Um das Gewicht zu ermitteln, benutze ich eine … Waage
  2. Die Bienen sammeln Honig in den … Waben
  3. Vor dem Burgtor steht zum Schutz eine … Wache
  4. Heute ziehen wir Kerzen aus … Wachs
  5. Ich esse gern Eier, am liebsten die kleinen, gefleckten von der … Wachtel
  6. Der Nachtisch steht zitternd auf dem Tisch, es gibt … Wackelpudding
  7. In unterschiedlichen Ländern bezahlt man jeweils mit Geld in anderer … Währung
  8. Ein Kind, das seine Eltern verloren hat, bezeichnet man als … Waise
  9. Ein riesiges Meeressäugetier ist der … Wal
  10. Eine große, von Bäumen bewachsene Fläche ist ein … Wald
  11. Mit dem Hammer schlage ich den Nagel in die … Wand
  12. Wir schnüren unsere Schuhe und gehen in die Berge für eine … Wanderung
  13. Auf der Leine flattert im Wind die … Wäsche
  14. Ich möchte einen Tee, kochst du dafür bitte … Wasser
  15. Bei Ebbe wandere ich gerne durch das … Watt
  16. Zum Herstellen von Stoffen dient der …  Webstuhl
  17. Sie haben zu viel bezahlt, sie bekommen noch … Wechselgeld
  18. Morgens um sechs klingelt mein … Wecker
  19. Die Kühe grasen auf der … Weide
  20. Die Geburt von Jesus Christus feiern wir an … Weihnachten
  21. Die heiligen drei Könige brachten Jesus Gold, Myrrhe und … Weihrauch
  22. Der Film ist so traurig, er bringt mich zum … Weinen
  23. Das eine Brötchen ist aus Roggen, das andere aus … Weizen
  24. Ein Jungtier des Hundes nennt man … Welpe
  25. Der Bau von Schiffen erfolgt in einer … Werft
  26. Wenn mein Auto kaputt ist, bringe ich es in die … Werkstatt
  27. Was fliegt denn da, ist es eine Biene oder eine … Wespe
  28. Am 3. Oktober feiern wir die deutsche … Wiedervereinigung
  29. Um ihr Baby in den Schlaf zu schaukeln, legen sie es in eine … Wiege
  30. Die Hauptstadt Österreichs ist … Wien
  31. Es wachsen viele kleine Gänseblümchen draußen auf der … Wiese
  32. Draußen ist es ungemütlich, es weht ein starker … Wind
  33. Auf den Herbst folgt der … Winter
  34. Einen Weinbauern nennt man auch … Winzer
  35. Möchtest du etwas lustiges hören, ich erzähle dir jetzt einen … Witz
  36. Sieben Tage bilden zusammen eine … Woche
  37. Wir leben nicht in einem eigenen Haus, sondern zur Miete in einer … Wohnung
  38. Als böses und gieriges Tier, gilt im Märchen der … Wolf
  39. Am Himmel sieht man viele graue … Wolken
  40. Aus dem Fell von Schafen macht man … Wolle
  41. Ich verrate nichts, versprochen, ich sage nicht ein einziges … Wort
  42. Der Preis ist viel zu hoch, das ist ja der reinste … Wucher
  43. Vor Weihnachten schreiben viele Kinder einen … Wunschzettel
  44. Er nahm den Ball, holte aus und machte einen weiten … Wurf
  45. Wie weit man ziehen darf, sagt bei vielen Brettspielen der … Würfel
  46. Zum Frühstück esse ich auf dem Brot Käse oder … Wurst
  47. Dem Essen fehlt noch ein wenig … Würze
  48. Pflanzen erhalten Wasser und Nährstoffe über ihre … Wurzeln
  49. Die Sahara ist eine riesige … Wüste
  50. Bei Ungerechtigkeit verspüre ich Ärger und … Wut

Nicola

© by Nicola Döhnert. Staatlich examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Master of Arts in Sozial- und Kulturanthropologie, Redakteurin bei Mal-alt-werden.de.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert