Anzeige

Ich bin eine Eierspeise… Aber welche? Ein Spiel für Senioren

Anzeige:





Wie viele Gerichte mit Eiern gibt es? Eine ganze Menge! Für uns Grund genug uns ein paar Eierspeisen vorzuknöpfen und daraus ein „Wer bin ich?“ – Spiel zu machen.

So wird gespielt:

Drucken Sie die Karten, die wir unten als PDF-Datei für Sie vorbereitet haben, aus und schneiden Sie diese aus. Laminieren Sie die Karten (vor dem Ausschneiden) oder kleben Sie sie auf Tonkarton. Lassen Sie den ersten Teilnehmer eine Karte ziehen. In Gruppen mit schwächeren Teilnehmern, können Sie selbst eine Karte ziehen. Derjenige, der die Karte gezogen hat, schlüpft in die Rolle der gezogenen Eierspeise. Die Gruppe stellt Fragen an „die Eierspeise“ und versucht zu erraten um welche Eierspeise es sich handelt. Die Fragen dürfen nur mit „JA“ oder „NEIN“ beantwortet werden. Andere Antworten sind nicht zulässig.



Anzeige:



wer-bin-ich-eier

Werbung:

Spielend zu mehr Wohlbefinden!

  • Einfach umzusetzen
  • In der Praxis erprobt
  • Ideen-Fundgrube
  • Von Annika Schneider (Autorin bei Mal-alt-werden.de)
  • Jetzt bei Amazon bestellen!*


Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top