Kinderlieder von früher bis heute. Häschen in der Grube

Das Lied “Häschen in der Grube” ist wohl eins der bekanntesten und beliebtesten Kinderlieder früherer und heutigen Zeiten. Seine Melodie geht auf eine Vorlage aus dem 18. Jahrhundert zurück, Mitte des 19. Jahrhunderts entstand der bis heute bekannte Text von Friedrich Fröbel, dem Gründer und Namensgeber der Kindergärten.
Zu dem Lied sind allerlei Bewegungsübungen und Bewegungsspiele bekannt. Wir stellen Ihnen heute Ideen für Bewegungen in der Sitzgymnastik mit Senioren vor und haben ein paar Rätselfragen vorbereitet, die Sie im Anschluss an das Singen und die Bewegungsübungen mit den Teilnehmenden lösen können.

Kinderlieder von früher bis heute. Häschen in der Grube

Der Liedtext

Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und schlief.
Armes Häschen bist du krank,
dass du nicht mehr hüpfen kannst?
Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf!

Die Bewegungen zum Lied

Häschen in der
– mit den beiden ausgestreckten Zeigefingern rechts und links auf dem Kopf lange Ohren andeuten –

Grube,
– mit beiden Händen eine Kuhle formen (wie eine Schale, die oben geöffnet ist)

saß und schlief, saß und schlief.
– bei saß beide Beine parallel kurz vom Boden anheben und wieder abstellen, wer kann darf alternativ das Gesäß kurz anheben
bei schlief beide Handflächen aneinander legen und schräg an die Wange halten –

Armes Häschen bist du krank,
– ein fiktives Häschen auf dem eigenen Schoß streicheln –

dass du nicht mehr hüpfen kannst?
– auf Hüpfen kannst dreimal im Takt klatschen –

Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf!
– bei Häschen wieder mit den Zeigefingern Ohren imitieren, auf Hüpf die Arme weit nach oben ausstrecken –

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Rätselfragen

Welches Tier gehört zu der sogenannten Ordnung der “Hasenartigen”?
a) das Zappelkaninchen
b) das Wildkaninchen (Lösung)
c) das Lautkaninchen

Nach ungefähr wie vielen Tagen Tragezeit bringen die Hasen ihre Jungen zur Welt?
a) 25 – 50 (Lösung)
b) 50 – 100
c) 100 – 150

Hasen ernähren sich üblicherweise von
a) Algen, Muscheln und Plankton
b) Regenwürmern, Schnecken und Käfern
c) Kräutern, Gräsern und Blättern (Lösung)

Die Spalte, die bei Hasen von der Oberlippe bis zu den beiden Nasenlöchern ragt, erinnert an die Form des Buchstaben
a) X
b) Y (Lösung)
c) Z

Welches Kaninchen gibt es wirklich?
a) das Baumwollschwanzkaninchen (Lösung)
b) das Merinowollohrkaninchen
c) das Schafwollnasenkaninchen

Stimmt diese Aussage?
Bei Angriffen von Fressfeinden verstecken sich Kaninchen in einem Unterschlupf. Hasen hingegen fliehen mit hoher Geschwindigkeit.
Ja, diese Aussage stimmt

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.