Frisch gepresst. Ein Seniorenspiel für den Geschmackssinn

Materialien

Verschiedene Sorten Saft
Pinnchen (gibt es auch aus Plastik)

Vorbereitungen und Spielaufbau

Die Spielleitung füllt die verschiedenen Säfte in Pinnchen. Für jeden Teilnehmer sollte ein Pinnchen mit jeder Saftsorte zur Verfügung stehen. Die Teilnehmenden sollten die Saftverpackungen nicht sehen können.

So wird gespielt

Die Teilnehmenden probieren jeweils eine Saftsorte und versuchen zu erraten, um welche Sorte es sich dabei handelt. Die Spielleitung kann das Spiel entweder so moderieren, dass jeder seine Vermutungen über die Saftsorte sofort äußern kann, oder die Teilnehmer bitten, sich erst am Ende zu äußern, damit alle Teilnehmenden die Chance haben, in Ruhe hinzuschmecken.

Dieses Spiel wird umso schwieriger, desto ähnlicher sich die ausgewählten Saftsorten sind. Manche Saftsorten kann man zum Beispiel schon an der Farbe ganz gut erkennen. Wenn Sie nur auf gelbe und orangene Säfte zurückgreifen, wird das Spiel schwieriger. Beispiele für gelbe und orangene Säfte: Apfelsaft, Orangensaft, weißer Traubensaft, Mangosaft, Birnensaft, Ananassaft.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



In Gruppen mit Menschen mit Demenz kann es hilfreich sein, dass die Saftverpackungen sichtbar sind. Die Teilnehmenden können dann die jeweiligen Pinnchen der jeweiligen Saftverpackung zuordnen.

Varianten

Besonders schön ist es auch, wenn dieses Schmeckspiel zu einem Zuordnungsspiel umgewandelt wird. Dafür benötigen Sie neben den Säften auch noch die jeweilige Obstsorte. Schneiden Sie das Obst vor Beginn des Spiels in mundgerechte Stücke und richten Sie es auf kleinen Tellern oder in kleinen Schüsseln an. Die Teilnehmenden werden nun gebeten, das Obst und den Saft einander zuzuordnen. Selbstverständlich dürfen auch die Obststückchen nach Herzenslust probiert werden.

Sprechen Sie im Anschluss an das Seniorenspiel oder während des Spiels über die Saftherstellung.

Haben die Teilnehmer schon einmal selbst Saft hergestellt? Wenn ja, aus welchen Obstsorten? Kam das Obst aus dem eigenen Garten? Wie wurde der Saft hergestellt? Kennen die Mitspieler Methoden, um Saft kalt zu pressen und Methoden um Saft heiß zu pressen?

Dieses und viele weitere Sinnesspiele finden Sie auch in unserem Buch “Wahrnehmungsspiele für alle Sinne”, das im Rahmen der Reihe SingLiesel Kompakt erschienen ist. Sehen Sie sich die Buchvorstellung gerne hier noch einmal an. Weitere Wahrnehmungsspiele finden Sie unter dem Stichwort Achtsamkeitsübungen.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.