Anzeige

Eine Bewegungsgeschichte zum Thema „Karneval“

Anzeige:





Diese Bewegungsgeschichte zum Thema „Karneval“ lässt sich gut an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer anpassen. Die Geschichte wird in einem Stuhlkreis vorgelesen, in die Mitte werden einige Dinge gelegt, die an Karneval erinnern (z.B. Luftschlangen, eine Clownsnase, Luftballons, Konfetti, Papierhütchen…)

Jedesmal wenn eine ‚Karnevalsgestalt‘ im Text vorkommt wird applaudiert oder/und mit den Füßen getrampelt. Körperlich fittere Senioren können beim Applaudieren aufstehen.

Eine andere Variante ist, dass sich jeder Teilnehmer einen Hut aufsetzt. Wenn die ‚Karnevalsgestalt‘ in der Geschichte vorkommt, ziehen alle ihren Hut.

 

 

 

Fasching, Karneval, Fassenacht…In Köln ‚Alaaf‘ und in Düsseldorf ‚Helau‘! Es gibt viele Worte für die berühmte fünfte Jahreszeit. Und auch in diesem Jahr ist es wieder so weit: Es ist Rosenmontag! Und natürlich wird ordentlich gefeiert.

 

Wir sind auf dem Weg nach Köln zum Rosenmontagsumzug. Schon im Zugabteil wimmelt es von Clowns, Piraten und Prinzessinnen. Von rechts und links werden uns Bonbons und Kamelle angeboten. Durch den Gang kommt ein Cowboy mit seinem Pferd aus Stoff geritten. Wir gehen in den Speisewagen um uns mit einer Tasse Kaffee zu stärken. Es ist, wie so oft, kalt draußen. An einem Tisch sitzen ein verkleideter Polizist, eine dicke Hummel und ein Engel. Am Nachbartisch ein Indianer, ein Clown und Schneewittchen.

 

Der Zug wird langsamer. Wir machen uns mit unserem Kaffee auf den Weg zum Aussteigen. Es dauert ein wenig, die vielen Bären, Löwen und Zwerge brauchen einige Zeit um den Zug zu verlassen. Vor uns steigt noch ein Ritter aus.



Anzeige:



 

Auf dem Weg zum Rosenmontagsumzug kommen wir am Kölner Dom vorbei. Hier gibt es noch viel mehr zu sehen. Verkleidete Ärzte und Krankenschwestern und auch wieder jede Menge Clowns. Hier und da läuft ein Elefant vorbei. Sogar eine Fledermaus läuft und über den Weg.

 

Wir finden ein schönes Plätzchen an der Strecke des Umzugs, von wo aus wir eine gute Sicht auf die Wagen haben. Es ist ein wirklich schöner Karnevalsumzug. Die Sonne scheint und mit den vielen Leuten, die alle Freude an den bunten Wagen und leckeren Bonbons haben, ist es gar nicht mehr so kalt…

 

Ein Zauberer schenkt uns abends  zum Abschied eine gelbe Rose. Ein wahrhaft verzauberter Tag!

 

Wie sah eigentlich unser Kostüm aus?



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.