Anzeige

Büttenrede: Das liebe Fernsehen. Für die Seniorenarbeit

Anzeige:





Liebe Clowns und liebe Leute,
Rosemontag? Das ist heute!
Ich bin heut der, der etwas sagt,
obwohl kein Mensch ihn etwas fragt!
Doch gibt es hier aus meiner Sicht,
so zusagen Rede-Pflicht!
Der Zustand den ich mir anschau,
ist das Programm in dem TV.
Dort gibt es so viel zu zu sagen,
da gibt es so viel zu beklagen.
Es ist nicht mehr wie es mal war,
ich weiß nicht wanns genau geschah.
Die Kiste flimmert jeder Zeit,
das Programm steht stets bereit.
Wo ist das schöne Standbild hin?
Das Bild, es hatte einen Sinn!
Mit bunten Farben angezeigt,
hieß es, dass das Fernsehen schweigt.
Der Kreis er kam und blieb recht lang,
man spielte, las man aß und sang.
Heute gibt es da nicht mehr,
ich vermisse es so sehr.
Wenn die Flimmerkiste läuft
und sich das schlechte Fernsehen häuft,
dann bleibt sie trotzdem an und an,
man kann schaun, so lang man kann.
Da hilft auch keine gut Fee,
die sagt, ich hab da ne Idee,
du machst die Kiste einfach aus,
dann hört es auf, der Fernseh-Graus.
So einfach ist das leider nicht.
Früher, da war einfach Schicht,
doch heute kann ich es nicht lassen,
ich hab Angst was zu verpassen.
Welches Kleid trägt Promi B,
welchen Ring am großen Zeh?
Wer gewinnt die Küchenschlacht?
Wer singt bei der Schlager-Nacht?
Welches Model, läuft am besten?
Wie kann man Fahrradhelme testen?
Wo spielt der Tatort heute wohl?
Warum ist der Mensch so hohl?
Das intressiert doch jede Sau,
ich guck auch die Tagesschau.
Ja, ich weiß die Fee hat Recht,
vom vielen Fernsehn gehts mir schlecht.
So einfach ist es für mich nicht,
doch hier und heute ist jetzt Schicht.
Ich mach die Kiste ganz schnell aus,
dann hört er auf, der Fernseh-Graus.
Dazu kauf ich mir noch ein Schild,
mit meinem liebsten Fernsehbild:
Ein Kreis, recht bunt mit Kacheln drin,
das Bild stell ich vorm Fernsehen hin!

Wir haben noch viele weitere Karnevals-Ideen für Sie vorbereitet: Sie finden die Karnevals-Ideen zum Beispiel hier.



Anzeige:





Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top