Bewegungsgeschichte für Senioren zum Thema Fußball

Kennen Sie schon unseren Exklusivbereich? Zum Beispiel:

Für diese Bewegungsgeschichte zum Thema „Fußball“ werden im Vorfeld Bewegungen abgesprochen. Die Senioren sitzen in einem Stuhlkreis. Immer wenn in der Geschichte das Wort „Fußball“ vorkommt, wird ein imaginärer Ball erst mit dem rechten und dann mit dem linken Bein weggeschossen. Immer wennn in der Geschichte das Wort „Tor(e)“ vorkommt, heben alle Senioren beide Arme.

 

Es ist ein wunderschöner Sommertag. Ein wunderbarer Tag zum Fußball-spielen. Lars ist 12 Jahre alt. Er spielt schon Fußball seit er laufen kann. Natürlich hat er schon viele Tore geschossen. Heute hat er sich mit seinen Freunden zum Fußball-spielen verabredet. Er ist gespannt, wer heute die meisten Tore schießt. Er schnappt sich den Fußball, den ihm sein Opa zum Geburtstag geschenkt hat und geht zum Fußballfeld.

 

Erst schießt er den Fußball ein paar Mal alleine auf das Tor. Doch nach ein paar Minuten kommen auch seine Freunde. Als erstes wird verhandelt, wer bei dem heutigen Fußball-spiel im Tor steht. Lars steht nicht gerne im Tor und ist froh, dass Tom für seine Mannschaft ins Tor geht.

 

Dann beginnt das Fußball-spiel. Der Fußball wird hin und her geschossen. Ein paar Mal landet der Fußball fast im Tor. Doch sowohl Tom als auch der gegnerische Tor-wart können den Fußball jedes Mal halten. Es wird kein einziges Tor geschossen. Das Fußball-spiel endet unentschieden.

Die Bewegungsgeschichte kann gut mit unserem großem Fußball-Quiz kombiniert werden.

 


Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top