Anzeige

Aktivierung in der Altenpflege zum Muttertag: 5 Ideen

Anzeige:





Wie in jedem Jahr steht bald im Mai der Muttertag wieder vor der Tür. Dann dreht sich auch bei der Aktivierung in der Altenpflege alles um Blumen, Herzen, Torten und Grußkarten mit netten Worten für die liebe Mutti…
Wir stellen Ihnen heute fünf Ideen für die Aktivierung von Senioren und Menschen mit Demenz rund um das Thema Muttertag vor.

Muttertagsherzen
Zeichnen Sie Herzen in verschiedenen Größen auf Tonkarton in unterschiedlichen Farben auf. Die Senioren suchen sich die Herzen aus, die ihnen am besten gefallen, und schneiden sie aus. Nun stanzen Sie mit einem Locher oben in die Mitte jedes Herzens ein Loch zum Aufhängen und ziehen einen Faden hindurch.
Nun sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Hängen sie die Herzen mit den Senioren gemeinsam auf. Einzeln am Fenster oder unter der Decke oder mehrere Herzen zusammen als Mobilé.

Muttertagstorte
Rühren Sie mit den Senioren gemeinsam einen Kuchenteig nach Rezept an. Das kann ein klassischer, fester Nuss-, Zitronen- oder Marmorkuchen, oder ein einfacher Sandkuchenteig sein. Der Teig wird in einer Springform gebacken. Nach dem Abkühlen werden zwei Becher Sahne mit Sahnefest steif geschlagen und auf dem Kuchen verteilt. Im Anschluss werden frische Erdbeeren oder (aufgetaute) Himbeeren in Form eines Herzens auf die Sahne gesetzt.
Dafür können Sie ganz einfach eine Negativ-Schablone eines Herzens anfertigen, ein normales Blatt Papier genügt völlig. Legen Sie den so entstandenen Rahmen auf die Sahne. Nun wird die Schablone mit den Früchten ausgelegt und das Papier im Anschluss einfach nach oben weg genommen.

Blumen zum Muttertag
Es müssen nicht immer gekaufte Blumen sein. Gehen Sie mit den Senioren raus in den Garten oder auf einen Feldweg. Pflücken Sie gemeinsam schöne Frühlingsblumen und/oder wilde Blumen und ordnen sie zu einem schönen Strauß. In einer schönen Vase an einem belebten Ort erinnern die Blumen an den einen oder anderen Muttertag aus der Vergangenheit und an das schöne Erlebnis des Blumenpflückens in der Natur.



Anzeige:



Muttertagsgedichte zum Mitsprechen
Werden Sie zum Dichter und schreiben Mitsprechgedichte für die Senioren zum Thema Muttertag. Lesen sie die Gedichte zum Beispiel nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken vor. So haben Sie eine gelungene Aktivierung, die Spaß macht, die Sinne anregt und gleichzeitig das Gedächtnis trainiert.
Ein Beispiel für ein Mitsprechgedicht zum Thema Muttertag finden Sie hier

Lieder zum Muttertag
Singen Sie zusammen beliebte Volkslieder, in denen Mütter vorkommen…
Zum Beispiel:
Hänschen klein
Kommt ein Vogel geflogen
Es war eine Mutter
Schlaf‘ Kindlein, schlaf‘
Mutter



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.