Anzeige

7 Übungen für die Gymnastik mit Senioren mit Küchenrollen

Anzeigen:





  1. Wanderrolle Eine Küchenrolle wird mit der rechten Hand unter dem linken (oder rechten) Oberschenkel durch in die linke Hand gegeben. Zurück geht es dann mit der linken Hand unter dem rechten (oder linken) Oberschenkel durch. Diese Übung kann beliebig oft wiederholt werden.
  2. Kreiselrolle Eine Küchenrolle wird mit den Händen um den Körper herumgeführt. Dabei wird sie jeweils vor dem Bauch und hinter dem Rücken von der einen in die andere Hand übergeben. Los geht es im Uhrzeigersinn. Nach ca. drei bis fünf Runden wird die Richtung gewechselt. Diese Übung wird am Besten im Stehen durchgeführt. Wenn sie im Sitzen gemacht wird sollten die Senioren eine gute Rumpfstabilität haben, da man sich dabei auf die Stuhlkante setzten muss.
  3. Staffellauf Für diese Übung benötigt man zwei Küchenrollen, die mit unterschiedlichen Farben (z.B. blau und rot) angemalt werden. Die Senioren sitzen in zwei Reihen nebeneinander. Eine Gruppe bekommt die rote Küchenrolle, die andere die blaue. Nun sollen die Küchenrollen so schnell wie möglich von dem einen zum anderen Ende der jeweiligen Gruppe weitergegeben werden. Die Gruppe, die am schnellsten ist hat gewonnen.
  4. Ballon schlagen Die Senioren sitzen in einem Stuhlkreis. Jeder Teilnehmer bekommt eine Küchenrolle. Nun wird eine Ballon in die Mitte gegeben. Er soll von der Gruppe so lange wie möglich nur mit Hilfe der Küchenrollen in der Luft gehalten werden. Anschließend kann die Übung auch mit zwei oder mehreren Ballons durchgeführt werden.
  5. Watte pusten Diese Übung eignet sich sowohl für die Einzelbetreuung als auch für die Gruppengymnastik. Man benötigt eine Küchenrolle und ein Wattebausch. Der Wattebausch wird mit Hilfe der Küchenrolle, die als Blasrohr benutzt wird, vom einen Tischende zum anderen gepustet. Eine Alternative für die Gruppengymnastik: Wer sein Wattebausch mit einem Atemzug am Weitesten gepustet hat, hat gewonnen.
  6. Rollen kegeln Die Küchenrollen werden für diese Übung als Kegel benutzt. Als Kugel dient ein kleiner Softball oder ein Tennisball. Entweder man spielt das klassische Kegelspiel oder man baut die Küchenrollen in der Mitte eines Stuhlkreises auf. So kann jeder Mitspieler von seinem Platz aus kegeln…
  7. Hanteltraining Jeder Teilnehmer bekommt zwei Küchenrollen. Sie werden als Hanteln benutzt, entweder für gängige Bewegungsübungen mit den Armen oder für Bewegungen im Takt zur Musik. Die Hanteln können von den Teilnehmern auch persönlich in Bastelrunden gestaltet werden, so lassen sich Küchenrollen z.B. wunderbar bemalen oder bekleben.

Mehr Übungen für die Gymnastik mit Senioren und kreative Ideen, die sich leicht umsetzen lassen finden Sie unter dem Link Gymnastik- Übungen .



Anzeigen:





Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top