Anzeige

3 tolle Gedächtnisspiele für den September

Anzeige:





Im September beginnt der Herbst. Viele von uns genießen noch einmal die letzten Sonnenstunden, die der Spätsommer mitgebracht hat. Mit der Tag- und Nachtgleiche rund um den 22. September beginnt dann astronomisch gesehen aber wirklich der Herbst. Die Tage werden langsam kürzer, die Luft wird frischer und das Laub an den Bäumen verfärbt sich in die schönsten Gelb-, Orange- und Rottöne. Diejenigen von uns, die Kinder haben, können leibhaft miterleben, wieviel Spaß es macht, durch das hohe Laub zu gehen und damit zu spielen.

Für den Monat September haben wir uns drei Gedächtnisspiele überlegt, mit denen man das Gedächtnistraining für Senioren mit herbstlichen Elementen beleben kann. Die verschiedenen Wahrnehmungselemente machen die Gedächtnisspiele greifbarer und können für anschließende Aktivierungen oder Beschäftigungsangebote, z.B. bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, weiterverwendet werden.

Anzeige:



  1. Rezeptesammlung
    Welche Kuchen oder andere Backwerke wurden früher im Herbst gebacken? Welche Zutaten und welche Früchte wurden üblicherweise im September verwendet?
    Stellen Sie Mehl, Eier, Butter, Salz, Zucker, Vanillin, Backpulver und frische Hefe zum Anschauen bereit.
    An welche Rezepte erinnern sich die Senioren? Welche Zutaten wurden hinzugegeben? Wissen die Senioren noch, wieviel Mehl sie für einen Hefe- oder Mürbeteig abgewogen haben? Was wurde zum Pflaumenkuchen gereicht – Zucker und Zimt, Sahne, oder beides? Was war der Lieblingskuchen der Familie?
    Im Anschluss bietet es sich an, gemeinsam einen Obstkuchen zu backen und am nächsten Tag zusammen Kaffe zu trinken…
  2. Auf der Wies’n
    In der zweite Septemberhälfte beginnt in München das Oktoberfest. Auch diejenigen, die das weltweit größte Volksfest nicht besuchen, weil sie entweder aus dem hohen Norden kommen oder mit der süddeutschen Tradition nicht viel anfangen können, haben bestimmte Dinge im Kopf, die sie mit dem Oktoberfest assoziieren.
    Sammeln Sie Dinge oder Gedanken, die Sie mit dem Münchener Oktoberfest verbinden, mit den Senioren in einer ABC-Sammlung.Hier ein paar Beispiele:
    A nstich (Faß), Alkohol
    B rezn, Besucher
    D irndl, Dekolleté
    E ssen
    F estzelt
    G enuss, Getränke
    H endl
    K apelle, Kutschen
    L ederhosn
    M aß (Bier)
    O zapft is!
    P olonaise
    R iesenrad
    S chützenanzug, Schuplattlern
    T heresienwiese, Tanzen, Taxi
    U msatz
    Volksfest
    W iesn, Weißbier, Weiswurst
    Z uzelnAls Anregungen könnte man verschiedene Elemente zum Anschauen und Anfassen mitbringen, zB. ein Dirndl, Lederhosn, Laugenbrezn, Bierkrug (wer hat auch gerne ein Maß), Fotos von einem Riesenrad…
  3. Obstgarten
    Legen Sie verschiedene Obstsorten auf einen Tisch und stellen zwei Körbe dazu. Welche Früchte haben im September Saison? Welche können aus dem heimische Anbau geerntet werden? Und welche widerum sind zu einer anderen Jahreszeit reif?
    Sortieren Sie mit den Senioren die Früchte in die beiden Körbe. Geschichten und Gedanken aus dem Leben der Teilnehmer sind zu jeder Zeit herzlich Willkommen!
    Saisonale Früchte im September sind beispielsweise Äpfel, Birnen, Quittem, Brombeeren, Blau- und Heidelbeeren, Mirabellen, Pflaumen, Weintrauben und Zwetschgen.

Werbung:

Gestalten Sie Ihr Gedächtnistraining abwechslungsreich und kreativ!

  • Über 140 Bausteine für das Gedächtnistraining
  • Alltagsorientiert und praxiserprobt
  • In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Einfach und unkompliziert umsetzbar
  • Jetzt bei Amazon bestellen*

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top