Anzeige

Wortgitter: Babys. Kleine Erlebniserzählung für den Gesprächseinstieg inklusive

Anzeigen:





Babys sind heute das Thema, welches wir für das Gedächtnistraining mit einem Wortgitter gewählt haben.

wortgitter-babys

Praktische Tipps für den Einsatz des Arbeitsblattes

Für die Bearbeitung des Arbeitsblattes kann es hilfreich sein, wenn sich die Teilnehmer an den Anfangsbuchstaben orientieren. Ist der Anfangsbuchtstabe erstmal gefunden, überprüfen die Senioren ob sich das gesuchte Wort waagerecht oder senkrecht an den Anfangsbuchstaben anschließt.

Ich und mein Baby. Eine kleine Erlebniserzählung

Jetzt war es also vollbracht. Es war da. Das Baby, das ich fast zehn Monate unter meinem Herzen getragen hatte. Das Baby, das mir Übelkeit, Rückenschmerzen und Sodbrennen beschert hatte. Das Baby. Mein Kind. Mein Sohn. Jetzt wusste ich endlich, warum sich Mütter gegenüber Nicht-Müttern so bedeckt hielten, wenn es um das Thema Geburten ging. Ei,ei,ei, zum Glück war das vorbei. Aber gelohnt hatte es sich auf jeden Fall.

Da lag mein Sohn. In meinem Arm. Er war so winzig. Er war so klein. Er war so wundervoll. Schon jetzt konnte ich erkennen, dass er seinem Vater ähnlich war. Meine Männer. Jetzt waren wir nicht mehr nur Mann und Frau. Jetzt waren wir Mann, Frau und Kind. Oder eigentlich sagte man doch: Mutter, Vater und Kind. Jetzt waren wir eine richtige Familie.



Anzeigen:



Natürlich war mir immer klar, dass ich mein Baby lieben würde. Schon in der Schwangerschaft war ich voller Vorfreude für das Leben als Mutter. Doch was es dann wirklich bedeutete eine Mutter zu sein, das wusste ich da noch nicht. Von der Liebe, die mich überschwemmte, als ich meinen Sohn das erste Mal in den Armen hielt, hatte ich zuvor keine Ahnung gehabt. Bevor ich ein Baby hatte, dachte ich auch ich wüsste genau was zu tun ist, wenn es erstmal da ist. Dem war nicht so. Ehrlich gesagt, war ich am Anfang ein bisschen überfordert mit diesem kleinen Wesen. Geschafft habe ich es trotzdem irgendwie.

Jetzt wird dieses kleine Wesen schon 42 Jahre alt. Vater ist er selbst schon lange. An den Tag seiner Geburt kann ich mich trotzdem noch so erinnern, als wäre es gestern gewesen.



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top