Anzeige

Sprichwörter und Redewendungen zu dem Thema “Wetter”

Anzeige:





  • Der April macht was er will.
  • Es regnet wie aus Eimern.
  • Vom Regen in die Traufe kommen.
  • Jemanden im Regen stehen lassen.
  • Das ist Schnee von Gestern.
  • Geh mir aus der Sonne.
  • Sonne im Herzen haben.
  • Wind und Wetter trotzen.
  • Jemanden in den Wind schießen.
  • Sein Fähnchen nach dem Wind hängen.
  • Jemandem den Wind aus den Segeln nehmen.

Kennen Sie weitere Sprichwörter und Redewendungen zu dem Thema “Wetter”? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

 

Anzeige:



Werbung:

Sprichwörter erkennen und ergänzen!

Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
    Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top