Anzeige

Riechmemory – Ein Wahrnehmungsspiel

Anzeige:





Kleine Gläser (wer noch welche hat nimmt Filmdosen) werden mit Wattebäuschen gefüllt. Die Wattebäusche in jeweils zwei der Gläser werden mit dem selben Duftöl beträufelt. Die Gruppenteilnehmer versuchen zu riechen in welchen zwei Gläsern der selbe Duft ist und um welchen Duft es sich handelt (Die Lösung kann auf den Boden der Gläser geschrieben werden).

Neben dem eigentlichen Ziel der Wahrnehmungsanregung kann man mit diesem Memo-Spiel auch gut das Kurzzeitgedächtnis trainieren .



Anzeige:



Werbung:

Spielend zu mehr Wohlbefinden!

  • Einfach umzusetzen
  • In der Praxis erprobt
  • Ideen-Fundgrube
  • Von Annika Schneider (Autorin bei Mal-alt-werden.de)
  • Jetzt bei Amazon bestellen!*


Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top