Anzeige

Meine erste Feinstrumpfhose. Eine impulsgestützte Kurzaktivierung

Anzeigen:





Nutzen Sie eine Feinstrumpfhose, die Kurzgeschichte und die Anregungen für Gesprächanregungen um eine Aktivierung durchzuführen.

Material

Eine Feinstrumpfhose

Kurzgeschichte

Ich weiß noch ganz genau wie ich mich gefühlt habe, als ich meine erste Nylon-Strumpfhose getragen habe. Wie alt ich damals war weiß ich gar nicht mehr genau. Vielleicht war ich siebzehn oder achtzehn Jahre alt. Meine Familie und ich waren zu einer Hochzeit eingeladen und hatte alle unsere schönsten Kleider herausgesucht. Mein Vater trug einen Anzug und meine Mutter ein wundervolles, blaues, elegantes Kleid. Meine Garderobe für die Hochzeit bestand aus einer blauen Bluse und einem Rock, der etwas unterhalb der Knie endete. Dann überreichte mir meine Mutter eine Nylon-Strumpfhose von sich. Nylon-Strumpfhosen waren damals noch teuer und etwas ganz Besonderes. Die Strumpfhose hatte zwar eine kleine Laufmasche am Oberschenkel, doch meine Mutter hatte sie mit einem Klecks Nagellack repariert. Dadurch, dass mein Rock die Oberschenkel bedeckt, konnte man die Laufmasche nicht sehen.

Als ich die Strumpfhose anzog, habe ich mich sehr erwachsen und elegant gefühlt. Immer wieder fuhr ich mit der Hand über meine Beine. Es war faszinierend, wie weich und glatt sich die Beine anfühlten. Natürlich passte ich während der Hochzeit auf wie ein Luchs. Ich musste unbedingt verhindern, dass sie Strumpfhose ein zweites Mal beschädigt wurde. Das aufpassen hat sich gelohnt. Nach der Hochzeit durfte ich die Strumpfhose behalten und konnte sie noch viele, viele Male tragen. Bis heute trage ich sehr gerne Feinstrumpfhosen. Sie geben mir ein sehr frauliches Gefühl. Ich liebe das glatte Gefühl an den Beinen und ich muss jedes Mal an meine erste Feinstrumpfhose denken.

Mögliche Themen für anschließende Gespräche

Die erste eigene Feinstrumpfhose



Anzeigen:



Besondere Kleidungsstücke

Angemessene Kleidung für Hochzeiten

Veränderung von Kleidung in Kindheit und im Erwachsenenalter

Tricks um Kleidung zu reparieren

 



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top