Anzeige

Frühling: Sprichworträtsel Teil 1

Anzeigen:





Wir haben mal wieder in unserem Archiv gekramt und ein tolles Sprichworträtsel mit verdrehten Sprichwörtern rund um den Frühling gefunden. Dieses Sprichworträtsel ist in sechs Teile aufgeteilt und heute erschient der erste Teil. Die anderen fünft Teile erscheinen dann in den nächsten Tagen. Lesen Sie einfach das verdrehte Sprichwort vor. Bestimmt erraten Ihre Teilnehmer ziemlich schnell, welches Sprichwort eigentlich gesucht wird. Die Lösung, also das gesuchte Sprichwort, finden Sie unter dem verdrehten Sprichwort in der Klammer.

Wie heißen die Sprichwörter richtig?

Abwarten und Erdbeeren essen
(Abwarten und Tee trinken)

Alle Tulpen führen nach Amsterdam
(Alle Wege führen nach Rom)

Aller guten Primeln sind 3
(Aller guten Dinge sind drei)

Alles Gute kommt im Frühling
(Alles Gute kommt von oben)

Alles hat ein Ende, nur das Vogelnest nicht
(Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei)

Andere Wiesen, andere Blümchen
(Andere Länder, andere Sitten)

Auf jeden Stängel passt ein Krokus
(Auf jeden Topf passt ein Deckel)

Narzisse um Narzisse, Krokus um Krokus
(Auge um Auge, Zahn um Zahn)

Hyazinthen bestätigen den Frühling
(Ausnahmen bestätigen die Regel)



Anzeigen:



Bei Nacht sind alle Tulpen grau
(Bei Nacht sind alle Katzen grau)

Besser die Primel in der Hand als die Tulpe im Keller
(Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach)

Besser im Frühling als nie
(Besser spät als nie)

Kaulquappen, die schwimmen, springen nicht
(Hunde, die bellen, beißen nicht)

Da beißt das Rehkitz keinen Faden ab
(Da beißt die Maus keinen Faden ab)

Da ist was faul auf dem Frühlingsmarkt
(Da ist was faul im Staate Dänemark)

Da wird der Spargel im Topf verrückt
(Da wird der Hund in der Pfanne verrückt)

Zu leicht? Zu schwierig? Jede Gruppe hat andere Ressourcen und Möglichkeiten. Passen Sie das Sprichworträtsel einfach an Ihre eigenen Bedingungen an.



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top