Anzeige

Kamm, Schere, Fön. Kostenlose Rätselfragen zu dem Thema Friseur

Anzeige:





Die Fragen dieser Gedächtnisübung drehen sich allesamt um das Thema Friseur. Sie eignen sich für das Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz.
Bringen Sie für die Hinführung an das Thema Gegenstände und Utensilien mit, die man bei einem Friseur entdecken kann. Geben Sie den Teilnehmenden Zeit, sich die Dinge in Ruhe anzuschauen und anzufassen und fragen Sie sie, welchen Beruf man damit ausüben könnte.
Lesen Sie anschließend nacheinander die Rätselfragen und die dazu passenden Antwortmöglichkeiten vor.
Sollte die eine oder andere Frage nicht sofort beantwortet werden können, geben Sie den Senioren Hinweise, die ihnen bei der Suche nach der richtigen Lösung helfen können.

Kamm, Schere, Fön. Kostenlose Rätselfragen zu dem Thema Friseur

Wie nennt man eine männliche Fachkraft für die Pflege des Kopfhaares und das Formen von Frisuren?

a) Akteur

b) Domteur

c) Friseur (Lösung)

 

„Friseur“ leitet sich von dem französischen Wort friser ab. Mit welchem deutschen Wort kann man friser übersetzen?

a) kräuseln (Lösung)

b) säuseln

c) mausern

 

Wer komponierte die berühmte Oper „Die Hochzeit des Figaro“?

a) Joseph Haydn

b) Wolfgang Amadeus Mozart (Lösung)

c) Johann Sebastian Bach

 



Anzeige:



Zum Schutz gegen Verunreinigungen, störendem Kratzen und aus hygienischen Gründen, legt der Friseur seinen Kunden zwei Dinge um. Welche sind das?

a) Umhang und Halskrause bzw. Papiertuch (Lösung)

b) Schal und Mütze

c) Folie und Heizdecke

 

Nennen Sie mindestens fünf Utensilien, die ein Friseur oder eine Friseurin für ihre Arbeit benötigen.

Beispiele: Kamm, Bürste, Schere, Fön, Handtuch, Lockenwickler, Rasierer, Shampoo, Haarkur, Haarspray, Lockenstab, Umhang, Spiegel, und, und, und…

 

Ein bekannter deutscher Friseur heißt

a) Udo Tang

b) Udo Walz (Lösung)

c) Udo Schieb

 



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.