Anzeige

Ganseblümchen: 3 Ideen für die Aktivierung in der Altenpflege


Anzeige

Leuchtend grüne Wiesen auf denen sich Löwenzahn, Butterblumen und natürlich Gänseblümchen versammelt haben. Bei wem weckt das noch Kindheitserinnerungen? Bei mir auf jeden Fall und bei den meisten Senioren ist das auch so. Deswegen eignen sich Gänseblümchen auch ganz hervorragend für Aktivierungen in der Altenpflege. Im Mittelpunkt der Aktivierungen steht das Wecken von Erinnerungen.

  1. Gänseblümchen-Sträuße. Welches Mutterherz springt nicht vor Glück, wenn der Sprößling ein, etwas geknicktes und etwas geknautschtes Sträußchen mit Gänseblümchen überreicht? Die Stängel sind zwar oft etwas zu kurz geraten, aber das macht es nur umso schöner. Gänseblümchen haben etwas unschuldiges und ich bin sicher, dass so mancher Strauß Gänseblümchen dadurch schon mehr Freude hervorgerufen hat als manch anderer Strauß mit perfekt anmutenden Rosen. Viele Senioren freuen sich als Mitgebsel oder Begrüßungsmitbringsel bestimmt auch über einen kleinen Strauß Gänseblümchen… und der bildet dann auch sofort die Grundlage für ein sich anschließendes Gespräch über Kindheitsfreuden.
  2. Gänseblümchen-Ketten. Stundenlang habe ich als Kind damit zugebracht, Gänseblümchen zu pflücken, den Stängel mit dem Fingernagel durchzustechen und das nächste Gänseblümchen hindurchzufädeln. Daraus sind lange Ketten und Blumenkränze entstanden und ich weiß, dass meine Oma es als Kind schon genau so gemacht hat. Nun wird das Herstellen von Gänseblümchen-Ketten feinmotorisch bei vielen Hochbetagten nicht mehr möglich sein. Aber wenn die Betreuungsperson auf einem Spaziergang eine kleine Kette herstellt, ist ihr das Wecken von Kindheitserinnerungen gewiss. Bestimmt entwickeln sich schöne Gespräche aus der Tätigkeit heraus.
  3. Bilder mit gepressten Gänseblümchen gestalten. Die Blüten von Gänseblümchen lassen sich wunderbar pressen. Sammeln Sie die Gänseblümchen gemeinsam auf einem Spaziergang und legen Sie sie zwischen Löschpapier in ein dickes Buch. Beschweren Sie das Buch mit weiteren dicken Büchern. Nach zwei bis drei Wochen sind die Gänseblümchen getrocknet und können genommen werden um wunderschöne, sommerliche Blumenbilder zu gestalten.

Fallen Ihnen weitere Aktivierungen für die Altenpflege mit Gänseblümchen ein? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…



Anzeige
Abwechslungsreiche und kreative Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Kürzlich habe ich eine Aktivierungsrunde mit Gänseblümchen – übrigens Heilpflanze des Jahres 2017 – gemacht:
    Einige Gänseblümchen in einen kleinen Topf gepflanzt, die beschaut, beschnuppert und befühlt werden konnten, schienen sofort Erinnerungen zu wecken. Er liebt mich, er liebt mich nicht, das Binden von Kränzen, die weißen Farbtupfer im Gras – jede und jeder hatte ganz eigene Erinnerungen, die im Gespräch aufgegriffen wurden.
    Das Märchen “Das Gänseblümchen” von Hans Christian Andersen (in Auszügen) und einige Lieder vom Mai rundeten das Angebot, das bei den Bewohnern sehr gut ankam, ab.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top