Eine gefüllte Kalbsbrust als Übung für das Gedächtnistraining

Anzeige


Die gefüllte Kalbsbrust ist eine Übung für das Gedächtnistrainng für eher fittere Senioren und geübte Gruppen. Das Wort, in diesem Fall „HELAU“ wird senkrecht auf ein großes Stück Papier, eine Tafel oder das Flip-Chart geschrieben. Nach einem kurzen Abstand wir das Wort noch einmal rückwärts aufgeschrieben (ebenfalls senkrecht, so dass sich der erste und der letzte Buchstabe gegenüberstehen). Nun versuchen die Senioren bei dieser Übung für das Gedächtnistraining Wörter zu finden, die zwischen die Buchstabe passen,die sich gegenüber stehen. Die Wörter müssen also mit dem ersten Buchstaben beginnen und mit dem zweiten enden.

 

H eU

E v A

L idL



Anzeigen:





A u E

U nterbac H
Welche Wörter sind Ihnen oder Ihrer Gruppe zu dieser gefüllten Kalbsbrust eingefallen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

 

 


Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo! & HELAU!!! 😉 Habe in meiner Gruppe( MeH = Menschen m.erworbenen Hirnschädigungen) das 1.Mal diese Art von Gedächtnistraining gemacht. Ich muß sagen: Es ist SUPER angekommen! Ich muß aber auch sagen,ich konnte mit dem Namen(Kalbsbrust)erst gar nichts anfangen und finde ihn immernoch unpassend…sorry. Ansonsten sind eure Tipps/Anregungen sehr hilfreich, auch in Punkto Literatur!
    Vielen Dank!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top