Anzeige

Sonnenblume, Kapuzinerkresse, Mohnblume. Biografische Fragen zum Thema Sommerblumen

Anzeige:





Besonders im Sommer blühen Blumen in den schönsten Farben. Auf den Feldern stehen Wildblumen, am Wegesrand vereinzelt der Klatschmohn und in den Gärten erkennt man oft einen Querschnitt durch alle Blumensorten und Blütenfarben, die die Natur zu bieten hat.
Viele der heutigen Senioren waren regelmäßig in ihren Gärten und haben sich um Blumen, Obst und Gemüse gekümmert. Die Freude an der gelungenen Arbeit, bei der sie sich liebevoll um ihre Pflanzen gekümmert haben, spüren viele noch heute. Die tollen Ergebnisse, die Erträge aus dem Obst und Gemüseanbau und die schönen Blüten der Sommerblumen waren der wichtigste Dank für all die Mühe.

Wir haben in diesem Beitrag ein paar Fragen vorbereitet, mit denen Sie biografische Gespräche rund um das Thema Sommerblumen leiten können. Bringen Sie zum Einstieg vielleicht einen Strauß mit typischen Sommerblumen mit in die Runde oder unternehmen Sie mit fitteren Gruppen einen kleinen Spaziergang auf eine Wiese oder zu einem Feld, wo Sie sich Sommerblumen anschauen oder sogar pflücken können.
Wer von den Teilnehmenden kann denn noch Kränze flechten oder Blumenketten zusammenstecken?

Sonnenblume, Kapuzinerkresse, Mohnblume. Biografische Fragen zum Thema Sommerblumen

Welche Blumen gefallen Ihnen im Sommer besonders?

Hatten Sie früher einen Garten?
Wie sah der im Sommer aus?
Was hat dort alles geblüht?

An welche Sommerblumen auf Feldern und Wiesen erinnern Sie sich?

Die Blumen blühen im Sommer in den verschiedensten und schönsten Farben.
Welche Blütenfarbe gefällt Ihnen am besten?



Anzeige:



Haben Sie früher selbst Blumen für den Sommer eingesät?
Wenn ja, welche?

Wenn Sie Blumensträuße im Sommer verschenkt haben, welche Blumen haben Sie dann gerne dafür gewählt?

Haben Sie als Kind im Sommer Blumen gepflückt?
Was haben Sie mit den Blumen gemacht? (z.B. Kränze geflochten, Sträuße gebunden…)

Mehr Informationen rund um das Thema Biografiearbeit erhalten Sie in unserer Übersicht Biografie Altenpflege. Dort finden Sie Tipps, Hintergrundwissen und Anregungen für die praktische Seniorenarbeit.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Susanne.
    Die Fragen finde ich sehr gut wenn man sie zusammen mit einer Präsentation zB.Blumen setzen, Umtopfen von Pflanzen oder Schnittblumen in einer Vase anordnen stellt
    Vielen Dank Hiltrud

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.