Anzeige

Arbeitsblatt und Übung „Zusammenhänge erkennen“ zum Thema Nikolaus

Anzeigen:





zusammenhaenge-erkennen-nikolaus-arbeitsblatt

Lösung: Bart (wird nicht angezogen)

Zusammenhänge konstruieren als lustige Übung für das Gedächtnistraining!

Nennen Sie einzelne Gegenstände und bitten Sie die Teilnehmer, irgendeinen Zusammenhang zwischen dem Gegenstand und dem Nikolaus zu konstruieren. Sie können auch Gegenstände mitbringen und zeigen. Wenn man etwas sehen und anfassen kann, fällt die Übung eventuell noch etwas leichter. Es dürfen auch gerne kleine Geschichten ausgedacht und erzählt werden. Hier folgen ein paar Beispiele:

Tipp! Bei dem Thema Nikolaus kann vorher darauf hingewiesen werden, dass nicht bei jedem (oder sogar bei keinem) Gegenstand gesagt werden sollt „Das verschenkt der Nikolaus“ oder die Gruppenleitung fragt, nachdem diese Antwort gegeben wurde, „Und gibt es noch einen anderen möglichen Zusammenhang zwischen dem Nikolaus und dem Gegenstand? Was könnte der Nikolaus noch damit machen? Wofür könnte der Gegenstand sonst noch hilfreich sein?

Ideen und Beispiele. Es gibt keine richtigen und keine falschen Antworten!

Papierkorb: Der Nikolaus braucht einen Papierkorb um die Preisschilder von den Geschenken wegzuschmeißen.

Bleistift: Der Nikolaus braucht einen Bleistift, um auf einer Liste abzuhaken welche Kinder schon beschenkt wurden.

Kochlöffel: Der Nikolaus braucht einen Kochlöffel um sich eine warme Suppe für einen kalten Nikolausabend zu kochen.



Anzeigen:



Bettdecke: Der Nikolaus fährt mit dem Schlitten und nimmt eine kuschelige Bettdecke mit um sich zuzudecken.

Föhn: Der Nikolaus muss sich seinen Bart nach dem Duschen föhnen damit er gut liegt.

Turnschuhe: Der Nikolaus trägt manchmal Turnschuhe, wenn er sich in seinen Stiefeln Blasen gelaufen hat.

Äpfel: Der Nikolaus bringt den Pferden im Stall Äpfel und Möhren,

Taschentücher: Der Nikolaus hat Taschentücher dabei, falls seine Nase läuft.



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top