Anzeige

Weihnachtslieder für die Seniorenarbeit. Alle Jahre wieder

Anzeigen:





„Alle Jahre wieder“ ist eins der einfachsten, aber auch der schönsten Weihnachtslieder unserer und auch vergangener Zeiten. Es begleitet Kinder und Erwachsene durch die Vorweihnachtszeit, wobei es am häufigsten an den Weihnachtsfeiertagen selbst gesungen wird. Der Text und die Melodie gehen auf Wilhelm Hey und Friedrich Silcher zurück.
Hey, der unter anderem auch den den Text von dem Kinderlied „Weißt du wieviel Sternlein stehen“ geschrieben hat, textete „Alle Jahre wieder“ im Jahr 1837. Fünf Jahre später, im Jahr 1842, veröffentlichte Friedrich Silcher die heute bekannte Melodie dazu.

Weihnachtslieder für die Seniorenarbeit. Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder
Wo wir Menschen sind

 

Kehrt mit seinem Segen
Ein in jedes Haus
Geht auf allen Wegen
Mit uns ein und aus

 

Steht auch dir zur Seite
Still und unerkannt
Dass es treu mich leite
An der lieben Hand

 

Text: Wilhelm Hey (1789-1854)
die heute bekannte Melodie: Friedrich Silcher (1789-1860)

 



Anzeigen:



Den Text von „Alle Jahre wieder“ können Sie hier als Großdruck-Liedblatt herunterladen und ausdrucken:
alle-jahre-wieder-grossdruck-liedblatt

PDF Download

Alle Jahre wieder als MP3-Download

Passende Aktivierungsideen

Was reimt sich auf wieder?
Suchen Sie mit den Senioren gemeinsam nach Wörtern, die sich auf wieder reimen. Schreiben Sie die gefundenen Begriffe an ein Flipchart oder auf einen Bogen Tonpapier.
Wörter, die sich auf wieder reimen:
nieder, Glieder, Lieder, Flieder, Mieder, bieder, Sieder

Alle Jahre wieder?
Das Lied erzählt von der Wiederkehr des Christuskindes an Weihnachten. Es symbolisiert eine gewisse Beständigkeit, die sich eben auch alle Jahre wieder beim Feiern des Weihnachtsfestes wiederspiegelt.
Zu Weihnachten hat jede Familie ihre ganz eigenen Traditionen für die Adventszeit und die Feiertage. An viele Bräuche erinnert man sich gerne und übernimmt sie sogar später in das eigenen kleine Familienleben.

An welche Bräuche und Traditionen erinnern sich die Senioren?
Wie wurde Weihnachten in der Kindheit gefeiert?
Wie haben die Senioren das Weihnachstfest im Erwachsenenalter gestaltet?
Wer ist zu Besuch gekommen?
Wie wurde der Tannenbaum geschmückt? Wer hat ihn gekauft (oder geschlagen)?
Was gab es an den Feiertagen traditionell zu Essen?
Wie wurde das Haus in der Adventszeit geschmückt?
Welche Geschenke wurden gemacht?
Kam in den Familien das Christkind oder der Weihnachtsmann?
Welche Weihnachtslieder wurden gesungen?

Geschichten zum Vorlesen in der Advents- und Weihnachtszeit finden Sie in unseren Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen.



Wir feiern 2021 Geburtstag.
Wir werden 10 Jahre alt und können es selbst kaum glauben. Selbstverständlich haben wir ein paar schöne Dinge für unser Geburtstagsjahr vorbereitet. Dazu gehört auch ein Online-Seminar, dass ich anlässlich unseres Geburtstags konzipiert habe:

"Best of Mal-alt-werden.de" NEUER Termin am 9. und 23.06.2021
Hier können Sie sich das Seminar ansehen und sich anmelden!*

  • Kann von Betreuungskräften als Pflichtfortbildung genutzt werden
  • Qualität! Kleine Gruppe. Intensiver Austausch. Aktive Beteiligung.
  • Großer Ideenfundus für die Praxis
Ich freue mich Sie kennenzulernen!

Herzliche Grüße
Natali Mallek



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top