Anzeige

Aktivierungskarten für die Kitteltasche


Anzeige

 

*

In Altenheimen, Pflegeheimen und der Beschäftigung von Demenzkranken ist Zeit das höchste Gut. Abhilfe versprechen die Aktivierungskarten für die Kitteltasche von Andrea Friese. Aktivierungen zwischendurch durchführen und das ohne viel Vorbereitungszeit zu investieren- das klingt verlockend.

Beschreibung

Die Karten haben Kartenspielgröße und kommen in einer Plastikbox daher. Gemäß dem Titel lassen sie sich leicht überall mit hin nehmen und sind schnell einsatzbereit. Auf den Karten befinden sich verschieden Aufgaben und Übungen aus dem Gedächtnistraining. Außerdem sind Buchstabenkarten, Zahlenkarten und Farbkarten, die auch für einige Übungen und Aufgaben benötigt werden beigelegt. Die Übungen sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt.



Anzeige

Erwähnenswertes

Die kurzen Übungen auf den Aktivierungskarten sind für den Einsatz zwischendurch wirklich ideal. Sie ermöglichen die Anregung des Gedächtnisses ohne viel Vorbereitungszeit zu investieren. Viele der Übungen sind bekannt aber mit viel Kreativität und Liebe zum Detail aufbereitet. Durch die Alltagsnähe der Übungen entwickeln sich häufig Gespräche und so mancher Bewohner in Altenheimen kann aus einem Dämmerzustand gelockt werden. Die Karten lassen sich bei Einzelpersonen genauso sinnvoll einsetzen, wie in Gruppenangeboten. Viele der Übungen und Aufgaben auf den Aktivierungskarten sind für die durchschnittlichen Bewohner von Altenheimen zu schwer, an dieser Stelle fallen leider genau die Menschen durch das Raster, die eine Aktivierung am nötigsten haben. Die Aufmachung der Karten ist ansprechend gestaltet. Der Name ist eventuell etwas unpassend gewählt- es ist anzunehmen das die wenigsten Menschen die die Aktivierungskarten einsetzen einen Kittel anhaben. Der Preis für die Karten liegt bei um die zehn Euro und ist damit durchaus angemessen.

Fazit

Das Preis-/Leistungsverhältnis für die Aktivierungskarten für die Kitteltasche kann als angemessen bezeichnet werden. Wer kreative, alltagsnahe Übungen für das schnelle Gedächtnistraining zwischendurch sucht, wird nicht enttäuscht werden. Ideen für Menschen mit einer fortgeschrittenen Demenz liefern die Aktivierungskarten für die Kitteltsche allerdings nur wenige und häufig werden gerade für diese Zielgruppe Aktivierungsideen händeringend gesucht.



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe schon sehr gute Erfahrungen mit den Aktivierungskarten gemacht. Toll

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top