ABC-Reimrätsel: Buchstabe S

In unserer Reihe ABC-Reimrätsel für Senioren sind wir mittlerweile schon beim Buchstaben S angekommen. In diesem Reimrätsel beginnt jedes gesuchte Wort mit dem Buchstaben S. Lesen Sie den Senioren die Sätze des Rätsels langsam und deutlich vor und lassen Sie sie erraten, welches Reimwort den Satz vervollständigt. Wenn niemand auf eine passende Lösung kommt, unterstützen Sie die Teilnehmenden gern mit selbst ausgedachten Hinweisen auf das Lösungswort.

Sie können dieses Reimrätsel auch beim  Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz einsetzen.

Wir wünschen viel Freude beim Rätseln!

  1. Mit dem Frühling naht,
    im Garten die Zeit der … Saat
  2. Worein ich meine Sachen pack?
    Ich steck sie alle in den … Sack
  3. Es ist lecker und gibt Kraft,
    trink ich morgens einen … Saft
  4. Was ich mich die ganze Zeit frage,
    wie war der Titel der alten … Sage
  5. Aus Papier ne kleine Fahne,
    steckt in meinem Eis mit … Sahne
  6. Das stimmt nicht, doch ist’s kein Grund zu streiten,
    eine Gitarre hat sechs und nicht vier … Saiten
  7. Ich muss husten, es kratzt im Hals,
    auf der Brezel war zu viel … Salz
  8. Ich wunderte mich, woher all die Pflanzen kamen,
    ich verstreute im Frühjahr keinen einzigen … Samen
  9. Ich bin froh, dass ich ihn wieder fand.
    Mein Ring war verbuddelt im … Sand
  10. Er hält den Ton, immer länger und länger,
    er ist wirklich ein fantastischer … Sänger
  11. Die kleine Maus wurde entdeckt von der Katz’,
    die versuchte sie zu fangen, mit einem großen … Satz
  12. Des männlichen Hausschweins Frau,
    bezeichnet man als … Sau
  13. Kennst du die hübsche, große Eule?
    Oft sitzt sie nachts auf dieser … Säule
  14. Im Urlaub hatten wir eine Panne,
    auf unserem Trip durch die … Savanne
  15. Mach bitte nicht so viel Krach,
    ich spiele gerade … Schach
  16. Die Eier stammen von Wachteln,
    sie liegen in ganz kleinen … Schachteln
  17. Es ist besonders hübsch und brav,
    in der Herde, das kleinste … Schaf
  18. Es schwirren und krabbeln viele Käfer,
    auf der Wiese, herum um den … Schäfer
  19. Eine eckige oder eine ovale,
    ich glaub ich wähle diese … Schale
  20. Das ist genau der richtige Platz,
    hier verstecken wir unseren … Schatz
  21. Der Regen war nicht von langer Dauer,
    doch es war ein sehr heftiger … Schauer
  22. Dieser Kaffee ist ein echter Traum
    und die Milch bildet leckeren … Schaum
  23. Oh nein, er fiel in den Dreck,
    auf dem Weg zur Bank, der … Scheck
  24. Kann das denn wirklich sein?
    Es war gelogen, alles nur … Schein
  25. Wir standen an Deck und der Wind pfiff,
    es war eine schöne Fahrt mit dem … Schiff
  26. Fahr doch bitte nicht ganz so wild,
    beachte den Hinweis auf dem … Schild
  27. Es ist ein wahres Farbengewimmel,
    auf dem Brot, da wuchert der … Schimmel
  28. Ich hätte gern etwas zum Trinken
    und dazu ein Brot mit … Schinken
  29. Viele Jahre bevor der Prinz eintraf,
    fiel Dornröschen in tiefen … Schlaf
  30. Bei ihrem Anblick wird mir Angst und Bange,
    ich fürchte mich vor der züngelnden … Schlange
  31. Im Garten wächst ein großer Strauch,
    den gießen wir mit unserem … Schlauch
  32. Dem Anstrich von meinem Schiff,
    gebe ich noch den letzten … Schliff
  33. Auf seinem edlen Ross,
    ritt der König zum … Schloss
  34. In vielen Märchen kommt der Kuss,
    in der Geschichte ganz zum … Schluss
  35. Der Elefant greift mit dem Rüssel,
    sein ganzes Futter aus der … Schlüssel
  36. Das sieht wirklich sehr schön aus,
    für die Augen ein echter … Schmaus
  37. Es wird Zeit, dass ich endlich putz,
    überall in meiner Wohnung liegt … Schmutz
  38. Sie kroch ganz langsam um die Ecke,
    mit ihrem Haus die kleine … Schnecke
  39. Es schneit, ich habe eine gute Idee,
    gehen wir raus und spielen im … Schnee
  40. Oje, was mache ich jetzt nur,
    meiner Angel fehlt die … Schnur
  41. Jetzt sind meine Enkel alle groß,
    früher saßen sie auf meinem … Schoß
  42. Mir ist kalt, ich glaub ich werde krank,
    hol bitte die Decke aus dem … Schrank
  43. Als ich dachte mein Hund sei weg,
    bekam ich einen großen … Schreck
  44. Sie zählten gemeinsam bis drei,
    dann ertönte ihr lauter … Schrei
  45. Das ist ein sehr hübscher Stift
    und eine ordentliche … Schrift
  46. In den frischen Fladen einer Kuh,
    trat ich gestern mit meinem … Schuh
  47. Im Süden ist es warm,
    dorthin fliegt der … Schwarm
  48. Was ist das? Das kann doch nicht sein.
    In deinem Wohnzimmer lebt ein … Schwein
  49. Für den Urlaub habe ich ne Idee,
    komm wir fahren an die … See
  50. Wir kochen für eine ganze Gruppe,
    deshalb gibt es einen Topf … Suppe

Nicola

© by Nicola Döhnert. Staatlich examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Master of Arts in Sozial- und Kulturanthropologie, Redakteurin bei Mal-alt-werden.de.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert