ABC-Reimrätsel: Buchstabe P

Wer findet zuerst den passenden Reim? In unserer Reihe ABC-Reimrätsel sind wir beim Buchstaben P angekommen. Sie können unsere Reimrätsel auch für Ihr Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz nutzen. Lesen Sie den Senioren langsam und deutlich den jeweiligen Satz des Rätsels vor und lassen Sie sie erraten, welches das gesuchte Wort sein könnte. Als Hinweise dienen der Reim sowie der Anfangsbuchstabe P. Sollte keine Lösung gefunden werden, unterstützen Sie die Senioren mit eigenen Hinweisen, damit das passende Wort noch gefunden werden kann.

Viel Spaß beim Reimen und Rätseln!

  1. Glaub es nur, es ist wirklich wahr,
    wir sind schon seit Jahren ein … Paar
  2. Den Vertrag haben wir fertig gemacht,
    jetzt müssen wir sie noch zahlen, die … Pacht
  3. Diese unangenehme Quaddel,
    stammt vom Hieb mit einem … Paddel
  4. Das ist ja wie im Märchen,
    ihr seid so ein tolles … Pärchen
  5. Die Sängerinnen in Operetten,
    tragen oft Kleider mit … Pailletten
  6. Die Situation ist vertrackt,
    sie schlossen einen … Pakt 
  7. Im Urlaub spielen wir gerne Halma,
    vor allem mit unseren Freunden in … Palma
  8. Man sieht es von weitem qualmen,
    sie stehen in Flammen, die … Palmen
  9. Wir nannten ihn Wanda,
    den niedlichen … Panda
  10. Erst schlugen wir im Wald eine Tanne,
    auf dem Rückweg hatten wir ne … Panne
  11. Kutteln liebt Herr Hansen,
    diese macht man aus … Pansen
  12. Sag, wie kommt die Kartoffel,
    in meinen rechten … Pantoffel
  13. Meine neue Arbeitsmappe,
    besteht aus recycelter … Pappe
  14. Ich bekomme gleich einen Rappel,
    er klettert viel zu hoch in die … Pappel
  15. Ich bin sehr schnell und stark
    und trainiere täglich im … Park
  16. Wir müssen dringend das Laub wegharken,
    die Autos haben keinen Platz zum … Parken
  17. Ich spende alte Hosen und Jacken,
    hilfst du mir bitte beim … Packen
  18. Seine Kleidung wirkt sehr elegant,
    dort auf der Straße geht der … Passant
  19. Was ist nur mit dieser Taste,
    darauf kleibt eine eklige … Paste
  20. Ich fühlte mich wie ein Rabauke,
    als ich schlug im Orchester die … Pauke
  21. Wir aßen unsere Jause,
    während einer … Pause
  22. Ich kann nicht lesen was da steht,
    für wen ist wohl dieses … Paket
  23. Alle Wäsche war aus Damast,
    in des Königs großen … Palast
  24. Haustiere habe ich schon allerlei,
    doch wünsch ich mir noch nen … Papagei
  25. Unterschreibe bitte hier,
    ganz unten auf dem … Papier
  26. Er hatte viele Ideen und großes Talent,
    erhielt für seine Erfindung das … Patent
  27. Das finde ich wirklich frech,
    warum habe ich nur so viel … Pech
  28. Ich schäle auf die Schnelle,
    von den Kartoffeln die … Pelle
  29. Ich brauche dringend deinen Rat,
    gehe ich auf dem richtigen … Pfad
  30. Auf dem Markt am Getränkestand,
    erhältst du einen Becher gegen … Pfand
  31. Er ist aus stabilem Stahl,
    er hält einiges aus, der … Pfahl
  32. Wie hübsch er ist, schau,
    er schlägt ein Rad, der … Pfau
  33. Liegen soll das Glück der Erde,
    auf dem Rücken der … Pferde
  34. Sie zergehen auf dem Gaumen,
    diese leckeren, reifen … Pflaumen
  35. Als Deko bastelte ich aus Filz,
    im Herbst einen kleinen … Pilz
  36. Er malte eine traumhafte Insel,
    dafür nutzte er Farbe und … Pinsel
  37. Ach, das wäre cool,
    hätte ich einen … Pool
  38. Ich spiele gern Darts in einem Lokal,
    gewann sogar schon einen … Pokal
  39. Vielleicht verspätet sie sich wegen dem Frost,
    doch normalerweise ist sie pünktlich, die … Post
  40. Was macht denn dein Bruder gerade?
    Er frisiert seine Haare mit … Pomade
  41. Mitten in der dunkelsten Nacht,
    leuchten die Sterne in voller … Pracht
  42. Sie gewann einen Becher Eis,
    das war der erste … Preis
  43. Ich muss euch alle sehr loben,
    das waren erfolgreiche … Proben
  44. Bei der Inspektion fand er nicht viel,
    nur die Reifen hatten kaum … Profil
  45. In Mathe erklärte der Dozent,
    wie man umrechnet in … Prozent
  46. Mein Kind ist leidenschaftlich gern Suppe
    und spielt am liebsten mit seiner … Puppe
  47. Warum ich so heftig huste?
    Ich bin nur aus der … Puste
  48. Darf ich deinen Besen benutzen?
    Es ist mal wieder Zeit zum … Putzen
  49. Das ist ja ein ganzes Rudel,
    sind das alles deine … Pudel
  50. Für Theaterschminke nutzt mein Bruder
    immer besonders viel … Puder

Nicola

© by Nicola Döhnert. Staatlich examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Master of Arts in Sozial- und Kulturanthropologie, Redakteurin bei Mal-alt-werden.de.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert