Ein Wortgitter zu dem Thema Sterne. Mit Tipps für die Erzählrunde

Ein Wortgitter zu dem Thema Sterne
Anzeige


wortgitter-sterne

PDF Download

Drucken Sie das Wortgitter aus und verteilen Sie es im Gedächtnistraining. Erklären sie den Teilnehmern, dass die Wörter entweder waagerecht oder senkrecht in dem Wortgitter zu finden sind. Bitten Sie die Teilnehmer die gefundenen Wörter mit einem Stift zu umkreisen. Alternativ können die Kästchen auch mit einem hellen Stift ausgemalt werden. In Gruppen mit Senioren sollte es für die Teilnehmenden immer möglich sein sich mit dem Nachbarn auszutauschen, zu tuscheln und abzuschreiben. Die Schulzeit ist lange vorbei und es geht um den Spaß an der Sache. Nicht um die Leistung!

Ergänzen Sie die Bearbeitung des Wortgitters doch um eine kleine Erzählrunde:



Anzeigen:





Haben die Teilnehmer selbst schon mal eine Sternschnuppe gesehen?
Hat oder hatte einer der Teilnehmer ein Teleskop zu Hause?
Wenn ja was konnte er/sie mit dem Teleskop schon beobachten?
Kennen die Anwesenden Sternbilder?
Wenn ja, welche? Wie sehen diese aus?
Welches Sternzeichen haben die Teilnehmer?
Glauben die Mitmachenden an Horoskope?

Ergänzendes Material

Besonders in der Weihnachts- und Adventszeit, sind wir überall von Sternen umgeben. Bestimmt finden Sie ein paar Sterne aus Holz, Glas, Plastik, Papier, Metall oder anderem Material, die sie mitbringen können. Auch das Wochenhoroskop aus einer Illustrierten oder ausgedruckte Sternenkarten, sowie Bilder von echten Sternschnuppen, können einen guten Einstieg bilden. Ein ganz besonderes Highlight ist es, wenn sie Sterne nicht nur zum Anfassen und Angucken mitbringen, sondern auch zum Essen. Nicht nur der Klassiker in Form von Zimtsternen bietet sich da an. Viele Plätzchen gibt es im Advent in Sternform. Sterne aus Lebkuchen, Mürbeteig und co., leuchten zwar nicht selbst, bringen aber die Augen der Essenden zum Strahlen.

 


Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top