Anzeige

Wer hat Dornröschen wachgeküsst?

Anzeige:





Bekannte Märchen zum Erraten und Vorlesen

*

Autor: Günter Neidinger
Verlag: SingLiesel Verlag

Inhalt

Wer hat Dornröschen wachgeküsst*, das sind 18 bekannte Volksmärchen, die für Senioren und Menschen mit Demenz in Kurzform und in verständlichen Worten erzählt werden. Vorab werden die Märchen durch immer konkreter werdende Stichwörter beschrieben und können so von den Zuhörern erraten werden.
Im Anhang befinden sich noch die beliebten Märchen “Hänsel und Gretel” und “Dornröschen” als Volkslieder und Bewegungsspiele, Reim- und Abzählverse zum Thema Märchen und ein Märchen-Ratespiel.

Höhen und Tiefen

Die Märchen sind kurz und gut verständlich erzählt, so dass sie sich sehr gut für Vorleserunden mit Menschen mit Demenz eignen. Jedes Märchen wird zu Beginn durch Stichworte, die zum Ende hin immer konkreter werden, vorgestellt, so dass die Zuhörer erraten können, welches Märchen sie hören werden. Die Lösung steht erste auf der nächsten Seite, so können wir, die die Rätsel vorlesen, mitraten.

Ein Auszug, mit freundlicher Genehmigung des SingLiesel Verlages:
Wer kennt…
…dieses Märchen?

Es waren einmal…
ein armer Müller,
eine schöne Tochter,
ein König,
ein Schloss,
ein Spinnrad,

Anzeige:



ein Haufen Stroh,
ein Männlein,
ein Haufen Gold,
ein Versprechen
und ein Feuer im Wald.
Das Märchen heißt…
Rumpelstilzchen.

Märchen und Rätsel können aber auch ohne Probleme unabhängig voneinader eingesetzt werden.
Das Buch eignet sich für Vorleserunden, für das Gedächtnistraining, als Einstieg in Biografiegespräche oder auch nur zum Vorlesen zwischendurch. Die Schrift ist nicht zu klein gewählt worden, so dass man gut daraus vorlesen kann und einige Senioren die Märchen sogar auch noch selbst lesen könnten. Insgesamt ist das Buch ansprechend gestaltet und die Idee, die Märchen so für die Seniorenarbeit anzupassen und zu gestalten ist wirklich gut gelungen. Der Preis von 12,95€ ist absolut angemessen.

Fazit

Wir würden die Märchen zum Erraten und Vorlesen für Senioren und demenziell veränderte Menschen absolut empfehlen. Die Geschichten lassen sich vielfältig einsetzen und sind kurz und gut verständlich geschrieben. Da Märchen in der Seniorenarbeit (fast) immer beliebt sind ist dieses liebevoll gestaltete Buch eine gute Ergänzung für Ihre Beschäftigungsmaterialien.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*
Oder bei * suchen!

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top