Anzeige

Was ist schwerer: Geldkarte oder Schein? Eine Schätz-Übung für das Gedächtnistraining zu dem Thema Geld

Anzeige:





Bei dieser Gedächtnisübung geht es um das Schätzen von Gewichten. Thematisch dreht sich alles um das liebe Geld… Bereiten Sie einige Materialien zu dem Thema vor und bringen Sie sie mit in die Übung. Hier finden Sie einige Beispiele für geeignete Gegenstände zu dem Thema Geld.

Unsere Beispiele für geeignete Materialien zum Thema Geld:
Portemonnaie, Geldklammer, Geldscheine, Münzen, Kassenzettel, alte EC-Karten, Überweisungsscheine, Sparschwein oder Spardose, alte Sparbücher, und, und, und…

Außerdem benötigen Sie:
eine gute digitale Küchenwaage und eine Briefwaage, einen Zettel und einen Stift

Legen Sie alle Materialien auf einen Tisch und geben Sie den Senioren ein wenig Zeit, sich alles in Ruhe anzusehen. Anschließend stellen Sie Schätzfragen rund um das Gewicht der Gegenstände, die die Senioren beantworten sollen. Dafür suchen Sie sich jeweils zwei Gegenstände heraus und lassen die Senioren rätseln, welcher schwerer ist.



Anzeige:



Ein Beispiel:
Sie wählen das Portemonnaie und das Sparschwein aus und lassen die Senioren schätzen, wieviel jedes Teil wiegt. Anhand dessen kann auch geschätzt werden, welcher Gegenstand schwerer ist. Anschließend wird das Ergebnis gemeinsam mit Hilfe der Küchenwaage überprüft und auf einem Zettel notiert.

Die Übung in ihrem Schwierigkeitsgrad variieren

Diese Gedächtnisübung lässt sich leicht variieren und somit auch an verschiedene Seniorengruppen anpassen. Nimmt man beispielsweise Dinge, die sich gut in ihrem Gewicht unterscheiden lassen, wie das Sparschwein und die EC-Karte, wird die Übung leichter. Der Geldschein und die Geldklammer lassen sich da schlechter unterscheiden.
Alternativ kann aber auch das Gewicht eines Gegenstands gemeinsam mit der Waage bestimmt und anschließend geschätzt werden, ob ein zweiter Gegenstand schwerer oder leichter ist.

Werbung:

Gestalten Sie Ihr Gedächtnistraining abwechslungsreich und kreativ!

  • Über 140 Bausteine für das Gedächtnistraining
  • Alltagsorientiert und praxiserprobt
  • In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Einfach und unkompliziert umsetzbar
  • Jetzt bei Amazon bestellen*



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top