Anzeige

Urlaub auf dem Meer – Eine Sprichwortgeschichte


Anzeige

Diese Sprichwortgeschichte kann als eine Aktivierung vorgelesen oder im Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz eingesetzt werden. Für das Gedächtnistraining werden die Sprichwörter in der Geschichte nur zur Hälfte vorgelesen, die andere Hälfte wird von den Teilnehmern ergänzt.

 

Wir machten in diesem Jahr dass allererste Mal Urlaub auf dem Meer: Eine Mittelmeerkreuzfahrt. Die Vorfreude war riesengroß! Am nächsten Tag sollte es los gehen und die Vorbereitungen für die Reise waren im vollen Gange – so dachte ich. Meine Tochter hatte ihren gepackten Rucksack schon an der Haustür abgestellt, ich ging in ihr Zimmer um ihren Koffer zu holen. Aber: Eine Schwalbe…macht noch keinen Sommer! Sie hatte außer ihrem Rucksack noch gar nichts gepackt.

Ein Blick in das Zimmer meines Sohnes und ich kam vom Regen in die…Traufe. Auch hier stand kein gepackter Koffer. Auch kein gepackter Rucksack und schon gar nicht war das Zimmer aufgeräumt. Mein Mann war noch das Auto waschen und so langsam spürte ich vor Verzweiflung Tränen in mir aufsteigen. Alle sagen es immer: Du bist einfach zu nah am Wasser…gebaut!

Gott sei Dank kam mein Mann schnell zurück und als ich ihm von meiner Wut und den noch nicht gepackten Gepäcktaschen erzählte, nahm er mir schnell den Wind aus den…Segeln. Er wolle sich darum kümmern.

Er packte mit den Beiden ihre Koffer, sagte meinem Sohn, er solle sein Zimmer aufräumen und fing sogar schon an, das Auto zu packen. Schon war das Chaos von vorhin Schnee von…gestern.

Wir machten uns einen ruhigen Abend und gingen zeitig ins Bett, da wir am nächsten Morgen früh aufstehen mussten.

Der Morgen der großen Reise war stressig, aber alle haben mit angefasst. Eine Hand wäscht schließlich…die Andere. So konnten wir pünktlich mit dem Auto in Richtung Hafen starten. Ich freute mich auf diesen Urlaub mit den Kindern, trotz des Ärgers vom Vortag – Blut ist eben…dicker als Wasser!

Die Kinder freuten sich auch. Sie hatten sich schon jede Menge Aktivitäten und Ausflugsziele ausgesucht, so dass mein Mann und ich in den nächsten Tagen endlich einmal wieder nur von Luft und…Liebe leben konnten.

Am Hafen angekommen entdeckten wir unser Schiff schon von weitem. Es war riesig! Wir alle waren aufgeregt, die Vorfreude ist ja bekanntlich auch …die schönste Freude. An Deck angekommen schauten wir uns um und bezogen unsere Kabinen. Die Kinder zogen wie Pat und…Patterchen sofort los und erkundeten die Welt. Ich hoffte, sie würden keinen Unfug anstellen, manchmal sind sie nämlich mit allen Wassern…gewaschen. Aber ich brauchte mir keine Sorgen machen. Wir hatten einen schönen, erholsamen Urlaub, an den wir uns noch lange zurückerinnern werden.



Anzeige

 

Tolle Geschichten zum Mitsprechen finden Sie in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Tag Frau Schneider,
    Pat und Patterchen ist doch wohl weder ein Sprichwort noch eine Redensart.
    Außerdem heißen die beiden Pat und Patachon (siehe Wikipedia).
    Trotzdem ansprechende Geschichte!
    Grüße
    L. Wüst

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top