Anzeige

Der Mann am Klavier. Schlager zu dem Thema Musikinstrumente

Anzeige:





Hier finden Sie eine kleine Sammlung mit Schlagern zu dem Thema Musikinstrumente. Wenn Sie die Schlager in eine Aktivierungsstunde zu dem Thema Musikinstrumente integrieren möchten, bietet es sich an, einige Musikinstrumente mitzubringen, die die Senioren anschauen und anfassen können. Aus den Schlagern würden sich beispielsweise die Gitarre, eine Mundharmonika, die Mandoline und eine Trommel eignen. Für das Klavier genügt ein Foto 😉 Vielleicht spielen Sie aber auch selbst ein Instrument und können Ihrer Seniorengruppe ein Musikstück vorspielen.
Mehr Informationen und praktische Tipps für Aktivierungseinheiten und spezielle Aktivierungsstunden für Menschen mit Demenz finden Sie in unserem Übersichtsbeitrag Aktivierung Demenz .

Der Mann am Klavier. Schlager zu dem Thema Musikinstrumente

  1. Heute haun wir auf die Pauke (Schnitte)
  2. Wenn die Trommel ruft (Erik Silvester)
  3. Pedro (Mandolinen um Mitternacht) (Peter Alexander)
  4. Drei Töne am Piano (Flippers)
  5. Der Mann am Klavier (Paul Kuhn)
  6. Banjo Boy (Jan und Kjeld)
  7. Der Junge mit der Mundharmonika (Bernd Clüver)
  8. Da nahm er seine Gitarre (Howard Carpendale)
  9. Es war einmal eine Gitarre (Lars Berghagen)
  10. Ein Schlafsack und eine Gitarre (Renate und Werner Leismann)

Zu dem Thema Musikinstrumente bieten sich im Anschluss an das gemeinsame Singen oder auch Anhören der Schlager Gespräche über das eigene Musizieren der Senioren früher an.
Wer hatte ein Musikinstrument?
Wer konnte ein Instrument spielen?
Wer hat in einem Orchester gespielt oder in einem Chor gesungen?
Wer hätte gerne ein Musikinstrument gespielt, konnte sich diesen Traum aber leider nicht erfüllen?
Welchen Stellenwert hat Musik im Leben der Senioren?
Welche Lieder von früher werden heute noch besonders gerne gesungen?

Fallen Ihnen und Ihren Senioren noch weitere Schlager zu dem Thema Musikinstrumente ein? Dann hinterlassen Sie gerne einen Kommentar!



Anzeige:





Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Servus Natalie: ich hab da noch ein paar Schlager, die viele noch kenenn werden:
    Vicky Leandros: Die Bouzouki klang (… durch die Sommernacht)
    Joopie Heesters: Man müsste Klavierspielen können
    Marlene Dietrich: Ich bin die fesche Lola
    Comedian Harmonists: Kannst du pfeifen, Johanna?
    ?: Hein spielt abends so schön auf dem Schifferklavier
    Paul O’Montis: Die Susi bläst das Saxophon
    Claire Waldorf: Lieber Leierkastenmann
    Kurt Mühlhardt: Seit wann spielt deine Großmama Posaune?
    Anton Karas: Zither Ballade(der Dritte Mann)

    Die hab ich schon z.T. als Kind mit meiner Oma gesungen und freue mich immer, wenn meine alten Leutchen ihren Spaß daran haben!
    Meine Empfehlung: die CD-Sammlungen 100 Gassenhauer 1-3 sind Spitze, weil fast alles drauf ist.
    Und so ganz nebenher möchte ich hier einmal loswerden, wie toll diese Internetseite ist. Ich habe vor kurzem die Ausbildung zur dipl. Seniorentrainerin absolviert und bin immer wieder begeistert, wie umfassend und praxisnah deine/eure Anregungen sind.
    Ganz liebe Grüße aus der Steiermark
    Claudia

    Antworten

  2. Ich freue mich wieder Anregungen für eine Musikstunde zu finden. Ganz toll finde ich die Schlager nach verschiedenen Themen. Da habe ich schon einige ausprobiert, so nach Städte, Länder, Namen, Farben. Die Leute hören gern mal alte Schlager. Dann summt oder singt der eine mit. Man kann ja nicht jede Woche Volks und Heimatlieder singen. Es ist nur schwierig alle Lieder zu bekommen. Man hat ja viele CD`s gesammelt, auch bei uns im Altenheim ist eine ganz schöne Sammlung vorhanden. Doch manchmal fehlen einige schöne Schlager. Extra dafür eine oder mehrere CD`s zu kaufen ist zu teuer. Auch in der Bibliothek der Stadt gibt es nicht alles. Es wäre sinnvoll solche CD`s mal rauszubringen als Paket zum Beispiel..

    Viele Grüße aus Guben
    Petra

    Ansonsten finde ic h viele cshöne Anregungen bei euch immer wieder.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.