Anzeige

Rosenmontag in Köln – Eine 3-Minuten-Geschichte zum Thema Karneval

Anzeige:





Alltagsgeschehen in Worte gefasst

 

Heute bin ich zum ersten Mal auf einem Rosenmontagsumzug. Meine Tante hat mich nach Köln eingeladen. Gestern Abend, als ich mit dem Zug am Bahnhof angekommen bin, kamen mir schon einige Jecken entgegen, die den Rosenmontag wohl kaum noch abwarten konnten. Auch als wir noch einen kleinen Bummel durch die Innenstadt gemacht haben schallten aus vielen Kneipen schon die ein oder anderen Karnevalslieder.
Bereits früh hat mich meine Tante heute morgen geweckt. Wir haben uns für den Umzug fertig angezogen, geschminkt und uns auf den Weg gemacht.
Jetzt stehen wir hier und ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Überall ist es bunt und schön dekoriert. Die Leute haben gute Laune, die Sonne scheint und ich stehe fast vorne, so dass die Festwagen ganz nah an mir vorbei fahren. Ich brauche nur meine Tasche aufhalten und die Bonbons, die von den Jecken auf den Wagen in die Menge geworfen werden, fallen ganz von alleine rein. Früher habe ich oft mit meiner Oma vor dem Fernseher gesessen und mir dir Rosenmontagsumzüge aus Düsseldorf, Aachen, Köln und Mainz angeschaut. Und ich habe mir immer versucht vorzustellen, wie schön es wäre, einmal dabei zu sein. Aber so schön, wie es heute ist, habe ich mir es nicht träumen lassen.
Heute Nachmittag machen wir noch einen Spaziergang am Rhein entlang, gehen etwas Essen, das nichts mit Bonbons zu tun hat, und hören uns dann noch die eine oder andere Büttenrede auf dem Markt an…
Erst am Mittwoch fahre ich wieder nach Hause. Bis dahin will mir meine Tante noch viel vom karnevalistischen Köln zeigen. Und am Aschermittwoch ist ja bekanntlich alles…vorbei!

Waren Sie schon einmal auf einem Rosenmontagsumzug?
Wenn ja, in welcher Stadt?
Haben Sie „Kamelle“ gefangen?
Als was haben Sie sich als Kind zu Karneval gerne verkleidet?
Wie ist das heute? Feiern Sie gerne noch Karneval?



Anzeige:



Hier finden Sie weitere kostenlose Geschichten von Mal-alt-werden.de.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.