Anzeige

Regale einräumen. Ein Sortierspiel rund ums Einkaufen das Spaß macht!


Anzeige

Kennen Sie das? Vor dem Gang in den Supermarkt sortiert man die Produkte auf der Einkaufsliste in die Reihenfolge, in der man sie im Laden vorfindet. Dieser Schritt erleichtert das Einkaufen ungemein. Das Spiel zum Thema Einkaufen, das wir Ihnen heute vorstellen, baut darauf auf, dass die Produkte im Supermarkt nicht wild durcheinander stehen, sondern in Produktgruppen geordnet auffindbar sind. Sie benötigen entweder reale Produkte für dieses Spiel (diese Variante möchten wir Ihnen ans Herz legen, wenn Sie mit Menschen mit Demenz arbeiten) oder Bilder von Produkten aus Prospekten. Die Bilder aus Prospekten können für eine bessere Haltbarkeit laminiert oder auf Tonkarton geklebt werden. So können die Bilder auch für andere Spiele noch gut eingesetzt werden.

Material

Reale Supermarkt-Produkte aus unterschiedlichen Produktkategorien oder
Aus Prospekten ausgeschnittene Produktbilder aus unterschiedlichen Produktkategorien

Anleitung

Verteilen Sie die Bilder von Produkten oder die realen Produkt wild durcheinander auf dem Tisch. Die Teilnehmer erhalten nun die Aufgabe sich folgendes vorzustellen:



Anzeige

Sie arbeiten in einem Supermarkt der bald neu eröffnet. Die erste Warenlieferung ist angekommen und leider nicht (so wie bestellt) vorsortiert worden.

Die Teilnehmer müssen sich jetzt in einem ersten Schritt sinnvolle Kategorien für die Produkte überlegen (welche Kategorien Sinn ergeben, kommt auf die vorhandenen Produkte an. Beispiele: Milchprodukte, Fleischprodukte, Obst, Gemüse). Dann müssen die Teilnehmer die vorhandenen Produkte der passenden Kategorie zuordnen.

Tipp für die Arbeit mit Menschen mit Demenz:

Für Menschen mit Demenz ist es manchmal noch möglich die Produkte den entsprechenden Kategorien zuzuordnen, während es schwer fällt sich selbst Kategorien auszudenken. In diesem Fall spricht nichts dagegen, dass die Spielleitung sich schon vorher entsprechende Kategorien ausdenkt.

Schöne Spielideen finden Sie auch in dem Buch:

Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top