Anzeige

Modell des sozialen Konvois


Anzeige

Mit dem sozialen Konvoi ist eine Gruppe von Personen gemeint, die eine Person ihr ganzes Leben lang begleitet. Der Konvoi besteht dabei nicht immer aus den selben Personen. Es können Menschen dazu kommen, Menschen den Konvoi verlassen oder ihre Rolle in vielfältiger Weise ändern. Zentral in dem Modell des sozialen Konvois ist die Vorstellung, dass soziale Beziehungen die soziale Unterstützung sichern, die Individuen benötigen. Wenn die Bedingungen optimal sind, passt sich der soziale Konvoi den Lebensbedingungen des Menschen, den er begleitet, zu jedem Zeitpunkt auf dynamische Weise an. Das kleinere soziale Netzwerk von alten Menschen lässt sich dieser Theorie zu Folge, durch Anpassungsprozesse des Konvois an die Lebensbedingungen erklären.



Anzeige

Quelle:

Baas, Stephan (2008): „Soziale Netzwerke verschiedener Lebensformen im Längsschnitt- Kontinuität oder Wandel?“ In: Walter, Bien/ Marbach Jan (Hg.): Familiale Beziehungen, Familienalltag und soziale Netzwerke: Ergebnisse der drei Wellen des Familiensurveys. Wiesbaden: VS.

 

Anzeige


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top