Anzeige

Gemüse-eine Anekdote und biografische Fragen


Anzeige

Gemüse

Rotkohl mit Soße

“Sonntags gab es bei uns immer einen Braten mit Rotkohl und Salzkartoffeln. Ich wollte immer nur den Rotkohl und die Kartoffeln haben. Leider konnte oder wollte meine Oma nicht verstehen, dass ich auch keine Soße haben wollte. Es war ganz egal, was ich gesagt habe, sie hat mir immer die blöde Bratensoße auf den schönen Rotkohl gekippt.”

Erzählerin Jahrgang 1939

Biografische Fragen zum Thema “Gemüse”

Haben Sie selbst Gemüse angebaut? Welches?

Haben Sie als Kind bei der Gemüseernte geholfen?

Haben Sie früher Gemüse eingekocht?

Haben Sie früher Gemüse eingelegt?

Was ist Ihr Lieblingsgemüse?



Anzeige

Gibt es ein Gemüse, das Sie gar nicht mögen?

Welche Zubereitungsart mögen Sie bei Gemüse am liebsten?

Welche Gemüsearten kannten Sie, als Sie klein waren?

Haben Sie schon mal Sauerkraut selbst gemacht?

 

Schöne Ideen für die Biografiearbeit finden Sie auch in dem Buch:
*Biografiearbeit – Ratespaß mit Senioren: Aktivieren & Beschäftigen. Band 2: Haus & Garten, Tiere*






Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Ihre Aktivierungsvorschläge sind einfach und
    praktisch in der Anwendung.
    Ich finde ihr Angebot sehr vielseitig. Unterstützt mit weiteren Hilfsmitteln wie z.B. Bilder, Gegenstände, Gerüche kann man einige gute Lektionen aufbauen.
    Mit Großem Interesse verfolge ich weitere Vorschläge und Angebote.

    Antworten

  2. Ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen und muss Euch sagen, einfach super. Ich habe in einem Pflegeheim gearbeitet und die Angebote hätten mir sicherlich geholfen. Nun stelle ich eine Mappe für meine Kollegin zusammen und schenke sie ihr zum Geburtstag. Das wird sicherlich eine riesige Freude. Habe mir die Seite bei Favoriten abgespeichert. Schaue jetzt öfters auf die Seite.

    Antworten

  3. Da ich Ehrenamtlich in einem Heim bin,benötige ich sehr viele Anregungen.
    Ich bin sehr dankbar dafür .

    Antworten

  4. Ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre Mühe, Zeit und Liebe, die Sie in Ihre Arbeit stecken. Mir bringen Ihre Anregungen sehr viel und meine Senioren freuen sich immer sehr über die verschiedenen Themen.
    Weiterhin viel Freude für Ihr wertvolles Tun.

    Antworten

  5. Hallo!

    Ich bin Sondererzieher in einem Altersheim in Montreal und ich moechte ihnen sagen, dass ihre Webseite fuer mich eine grosse Bereicherung ist. Ute

    Antworten

  6. Sieglinde: ich bin ÜL für Sen.Gymnastik und verbinde in einer Sen.Einrichtung Sitzgymnastik und Gedächtnistraining. Ihre Seite gibt mir soooooviele!!!Anregungen,die ich nicht mehr missen möchte!!!Danke !Danke !!

    Antworten

  7. Vor drei Jahren habe ich in einem Altenheim eine Ehrenamtsgruppe ins Leben gerufen.Wöchentlich führt unser Team dort einen Aktivitätsabend (Singen,Bewegung;
    Gedächtnis ect.)durch.Auf Ihre Internetseite bin ich per Zufall gestossen und bin hellauf begeistert. Viele tolle Anregungen konnten wir in unseren Clubabend bereits mit Begeisterung
    umsetzten.Mit viel Freude und Spaß machen unseren Senioren mit. Viiiielen Dank für Ihre super Ideen. Weiter so! Hilde

    Antworten

  8. Zur Zeit mache ich die Ausbildung zur FSB-A (Fachsozialbetreuer Altenarbeit)und bin im Praktikum, in dem ich meine Facharbeit zum Thema “Kulinarische Momentaufnahmen der ländlichen Küche – kochen anno dazumal” schreiben soll. Durch ZUfall bin ich heute auf diese Seite gestossen und bin echt total begeistert! Ich habe viele Anregungen für meine Aktivierungen gefunden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top